Der Neue Merker

WIEN/ Stadthalle: „QUEENMANIA – A SPECIAL KIND OF MAGIC“

Stadthalle (Halle F)

Wiener Stadthalle (Halle F). 28.03. 2017: „QUEENMANIA – A SPECIAL KIND OF MAGIC“ –

asnoq12_pr
Fast so gut wie das Original: Rob Comber als Freddie Mercury in „Queenmania – a Special Kind of Magic“. (c) Kultopolis

Auf ihrer Tournee durch Deutschland und Österrreich gastierte die Show “Queenmania – A Special kind Of Magic” für einen Abend in der Stadthalle (Halle F). In einer Zeitreise in die jüngere Musikgeschichte wurde mit diesem “Live in Concert”-Spektakel die britische Kultband Queen wieder lebendig gemacht: Rob Comber ist als Kopie von Freddie Mercury sehr authentisch und erinnert stark an das Original. Klingt sein Stimmtimbre schon sehr ähnlich dem legendären Vorbild, so sind auch die Gesten und die Bewegungen gut studiert. Auch die Kostüme sind dem Original nachempfunden.  Abwechselnd am Klavier sitzend oder auch Gitarre spielend bringt er mit seiner Band “The Bohemians” die Halle zum Glühen. Beginnend bei den musikalischen Anfängen der Band in den 1970er Jahren gab es alle bekannten Hits im Programm. Kaum zu glauben, dass Songs wie “We will rock you” oder “We are the Champions” bereits 40 Jahre alt sind! Zu hören waren u.a. “It´s a kind of magic”, “Killer Queen”, “Bicycle”, “Another one bits the dust”, “ I want to break free” oder “Crazy little thing called love”.

Im zweiten Teil nach der 20minütigen Pause ging es dann weiter mit Hits wie “Another Hero”, “The Show must go on” und “Radio Ga Ga”. Nach anfänglichen kleinen Soundproblemen (übersteuerte zu laute Band und schlechte Mikro-Einstellung für den Frontsänger” (was der guten Stimmmung keinen Abbruch tat) ging es bald heiß her – es wurde gesungen, gewippt, getanzt und geklatscht – die Zuschauer waren voll mit dabei. Neben altersmäßigen Zeitgenossen waren aber auch viele Jugendliche im Publikum – die Begeisterung war groß. Mit den drei Zugaben “We will rock you”, “Friends will be Friends” und “We are the Champions” endete der Konzertabend.

Ira Werbowsky

 

Diese Seite drucken