Der Neue Merker

WIEN/ Staatsoper: DIE WINTERREISE – Herbert Lippert und Eduard Kutrowatz

Wiener Staatsoper, „Winterreise“, Lippert, Kutrowatz,  29.Oktober 2017

 DSC_3424 (2)
Der Sänger beim Malen. Foto: privat

Umrahmt von den Gemälden Herbert Lipperts, gestalteten der Tenor und der Pianist Eduard Kutrowatz  Schuberts Winterreise im  ausverkauften Mahlersaal der Wiener Staatsoper.

Kurz gesagt: Es war ein Ereignis!

Lippert sang mit äußerster Dynamik, vom feinsten Piano bis zum Forteausbruch, aber dennoch mit großer Kontrolle und technischer Raffinesse.

Auf vollkommen ungekünstelte Weise war jedes Wort der Dichtung  Wilhelm Müllers verständlich.

Eduard Kutrowatz war dem Sänger und begabtem Maler Lippert, der mit seinen Bildern die Stimmung der einzelnen Lieder sehr treffsicher verdeutlichte, ein kongenialer Partner.

Das Publikum dankte mit heftigem Applaus und Jubel.

Christoph Karner

 

 

Diese Seite drucken