Der Neue Merker

WIEN/ Konzerthaus: PHILHARMONIC FIVE – 2. Abonnementkonzert

WIEN/ Konzerthaus: PHILHARMONIC FIVE – 2. Abonnementkonzert am 19.12.2017

Philharmonic Five
Copyright: Michael Poehn (Ausschnitt)

Das fulminante Klavierquintett PHILHARMONIC FIVE begeisterte am Dienstagabend mit seinem 2. Abonnementkonzert das Wiener Konzerthaus Publikum. Im Mozart-Saal kam es auch dieses Mal zu einer besonderen Stimmung. Auf das kammermusikalische Monumentalwerk Klavierquintett in f-Moll von Johannes Brahms folgte nach der Pause eine poetisch-romantische musikalische Erzählung mit dem Thema „Geschichten aus dem Wienerwald“, moderiert vom charismatischen Tibor Kovac. Statt des Originalwerks von Johann Strauss führte das Ensemble sein Publikum auf eine virtuose Abenteuerreise.

Tibor Kovac, künstlerischer Leiter der PHILHARMONIC FIVE arrangierte die gleichnamige phantasievolle Klavierparaphrase von Eduard Schütt, sowie einen Teil der „Geschichten aus dem Golowinerwald“ von Friedrich Gulda. Das von Christopher Hinterhuber gestaltete pianistische – virtuose Feuerwerk wurde hier durch philharmonisch-kammermusikalische Farben und Jazz-Elemente ergänzt. Bratschist Gerhard Marschner, ein ehemaliger Wiener Sängerknabe übernahm bei dem finalen Wienerlied die Sängerrolle mit hoher Professionalität und Charme. PHILHARMONIC FIVE hat hier erneut sein enormes Potenzial unter Beweis gestellt. Kovac spielte mit großer Virtuosität, singenden Kantilenen und überzeugend – führender Energie, Ekaterina Frolova glänzte durch solistische Sicherheit und Eleganz, Marschners erfüllender Ton und gekonnte Phrasierung zeugte von einer großen kammermusikalischen Erfahrung, Peter Somodari ließ betörend samtig, erzählerische Klänge aus seinem Cello fließen, und Hinterhubers Klavierspiel war von strahlender Phantasie und „plattenreifer“ Perfektion geprägt. Es war eine einzigartige Symbiose solistischer Qualitäten. Stilsicherheit, Charisma und Klangästhetik waren die Merkmale des Abends.

Das Gesamtbild des edlen Quintetts wird durch Konzertauftritte auf internationalen Bühnen im Rahmen von renommiertesten Festivals, sowie durch spannende Projekte und mediale Ereignisse ergänzt. Ganz aktuell sind die PHILHARMONIC FIVE in der Sendung „Zauberhafte Weihnacht“, gemeinsam mit Künstlern wie Rolando Villazon und Dionne Warwick zu sehen.

Am 12. Jänner 2018 wird das CD Album „Mission Possible“ von SONY MUSIC veröffentlicht.

Die zahlreichen Besucher des Konzertes am Dienstag konnten allerdings das vielseitige Spektrum der zauberhaften Welt der Filmmusik bereits vorab genießen: PHILHARMONIC FIVE gaben nach dem Konzert eine Signierstunde, bei der man das famose Album ausnahmsweise noch vor der offiziellen Veröffentlichung erwerben konnte. Ein Großteil des Publikums ließ sich diese Chance natürlich nicht entgehen und ging mit diesem exklusiven Weihnachtgeschenk nach Hause.

Manuela Miebach

 

 

Diese Seite drucken