Der Neue Merker

LÜTTICH/ Opera Royal de Wallonie: MANON LESCAUT. Premiere

MANON LESCAUT

Premiere am 19.09.17

Klassisch bebildertes Melodram

Das königliche Opernhaus der Wallonie in Lüttich tut sich seit Jahren mit einem Spielplan hervor, der sich durch eine gelungene Mischung aus Repertoireklassikern und selten bis seltenst gespielten Raritäten auszeichnet. So plant das Haus in der gestern begonnen Saison 17/18 neben „Rigoletto“, „Carmen“ und „Le Nozze di Figaro“ unter anderem auch Donizettis „Favorite“, Rossinis „Donna del lago“ und Aubers „Domino noir“. Die Spielzeit eröffnen durfte allerdings Puccinis heutzutage neben seiner „Tosca“, der „Bohéme“ oder „Madama Butterfly“ ein wenig stiefmütterlich behandelte „Manon Lescaut“…


Foto: Lorraine Wauters

http://www.deropernfreund.de/luettich-liege-6.html

Jochen Rüth/ www.deropernfreund.de

Diese Seite drucken