Der Neue Merker

Online Merker-Forum

Wir begrüßen Sie beim Forum des „ONLINE-MERKER“. Sie sind eingeladen, in dieser Website Themen (vorwiegend aus dem Opern- und Theaterbereich) zu diskutieren.  

Rassistische bzw. beleidigende Äußerungen, Produktwerbung sowie politische Werbung in Form von Parteiwerbung werden vom Moderator umgehend gelöscht.

Beiträge, die nur zum Zweck der Provokation eingestellt werden, haben in diesem Forum nichts zu suchen.

Grundsätzlich verkehren unsere Diskutierenden per Sie miteinander, wenn sich Bekannte duzen wollen, ist das natürlich möglich, soll aber die Ausnahme sein, nicht die Regel. Höfliche Umgangsformen setzen wir voraus.

Das Forum wird eine Funktion erhalten, durch die es Ihnen möglich ist, mit einem Gesprächspartner unter Wahrung der eventuellen Pseudonyme direkten Kontakt aufzunehmen, sozusagen am Forum vorbei (bei Mitteilungen bzw. persönlichen Bemerkungen, die nicht von allgemeinem Interesse sind).

Das „Online-Merker“-Team

Diese Seite drucken

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Thielemann
2. Januar 2018
13:00
Tristan62
Member
Members
Forumsbeiträge: 43
Mitglied seit:
30. Dezember 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Copy, mir fällt bei Sylvester noch wer ein: Der Kater aus Bugs Bunny (Trickfilm, für alle die es nicht wissen).

Diese Seite drucken

2. Januar 2018
11:53
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 373
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

copy,
lesen scheint nicht Ihre Sache zu sein. Sie sollten, bevor Sie hier loslegen, erstmal lesen, was ich kritisiere. So schwer ist das doch wohl nicht zu verstehen

Diese Seite drucken

2. Januar 2018
11:49
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 75
Mitglied seit:
28. Dezember 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Thielemann-Bashing ist offensichtlich in. Und lieber Herr aus Berlin, auch andere kennen C.T. schon länger! Auch ich breche nicht bei allem in Jubel aus (seinen Beethoven-Symphonie-Zyklus mit den Philis fand ich fad und öd), aber dass er "leichte Muse" kann ist unbeschritten. Und ich freu mich schon auf nächste Woche, wenn ich seinen Ring in Dresden sehe. Und dass Denoke und Kulman gerade diesem Genre in ihren Soloprogrammen perfekt gerecht werden, konnte ich auch schon erleben. Verkneifen kann ich mir folgendes auch nicht: uweberlin: es heißt Silvester und nicht Sylvester (da fällt mir nur der Stallone ein)!

Diese Seite drucken

2. Januar 2018
08:55
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 373
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Lohengrin,
da sind wir wirklich mal einer Meinung. Behle versuchte aus dem Desaster jedenfalls noch etwas zu machen.
Letztes Jahr das Operettenkonzert fand ich auch schon sehr fragwürdig, vor allem, wie er versuchte ständig den sterbenden Schwan zu spielen, abgesehen von seiner dirigentischen Leistung.
Zu seinem Wiener Gastspiel hat der Cupak genau das geschrieben, was ich auch empfinde.
Der Vorwurf, das ich eine Abneigung gegen Thielemann habe stimmt nur zu einem kleinen Teil. Das betrifft aber eher seine menschlichen Qualitäten, wie der jetzige Vorgang beweist. Ich "kenne" ihn noch, als ihn hier noch keiner kannte, als er noch als Korrepetitor an der Deutschen Oper arbeitete und dann seine späteren Jahre hier.
Seine dirigentischen Leistungen bei bestimmten Komponisten werde ich mit Sicherheit nicht kritisieren, aber was er dann in seiner Selbstüberschätzung anderen Werken antut, ist für einen Dirigenten seine Ranges schon sehr kritikwürdig

Diese Seite drucken

2. Januar 2018
03:32
Jago74
Member
Members
Forumsbeiträge: 15
Mitglied seit:
5. August 2017
sp_UserOfflineSmall Offline

uweberlins persönliche Abneigung gegen Thielemann ist ja inzwischen hinreichend bekannt und er wird immer ein Haar in der Suppe finden.
Auch andere Dirigenten greifen schon mal tüchtig daneben, dirigieren Werke die ihnen überhaupt nicht liegen und Thielemann ist keine Ausnahme darin.
Auch ich habe oft genug andere Vorstellungen wie etwas klingen sollte und das wird vermutlich jedem geschulten Opern- oder Konzertbesucher so gehen.
Also immer ruhig bleiben und abwarten wie die Konzerte in Wien zum nächsten Jahreswechsel werden. (Wo steht, das ein Chefdirigent jedes Jahr das Sylvesterkonzert "seines" Orchesters" dirigieren muss?)
Ob Thielemann genügend Vorstellungen mit seinem Orchester dirigiert ist eine andere Frage, die aber eigentlich keinen anderen ausser die Dresdner angeht und die müssen das mit ihm ausmachen.

Diese Seite drucken

1. Januar 2018
22:06
lohengrin
Member
Members
Forumsbeiträge: 441
Mitglied seit:
11. Mai 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Copy: ausnahmsweise muss ich mich de Meinung von uweberlin anschließen. So uninspiriert und neben dem Geist der Zeit! Daniel Behle ging ja noch, aber die Damen und das Dirigat...................

Diese Seite drucken

1. Januar 2018
21:33
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 373
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

nicht nur Sachsen hat das so gehört. Es war lahma...... und ich finde es immer fragwürdig, wenn sich Opernsänger mit Schlagern befassen. Hatte gerade schon Schwierigkeiten mit Vogt und Operette, aber das übertraf das noch um Längen und dann Thielemann mit seinem Schmierentheater, war dann der Gipfel. Der soll bei den paar Komponisten bleiben die er kann, alles andere ist sehr fragwürdig.

Diese Seite drucken

1. Januar 2018
21:21
copy
Member
Members
Forumsbeiträge: 75
Mitglied seit:
28. Dezember 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

uweberlin: Jetzt erklären sie einmal was an dem Silvesterkonzert in Dresden lahma... war! Ich glaube, solche Interpretationen der UFA-Hits, wie sie die Damen Denoke und Kulman brachten, hat Sachsen noch
nie gehört!!!!

Diese Seite drucken

1. Januar 2018
20:02
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 373
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Weiss nicht, was Sie mit Ihren vielen Worten ausdrücken wollen. Ein Chefdirigent der "sein" Orchester bei diesem Konzert alleine lässt, ist schon fragwürdig. Aber das ist bei der Selbstüberschätzung dieses Herrn nicht verwunderlich.
Aber vielleicht hat er auch keine Einfälle was er verhunzen soll. 2016 war es schon fragwürdig, was er da ablieferte. 2017 war es einfach lächerlich, peinlich und langweilig.

Diese Seite drucken

1. Januar 2018
19:56
Tristan62
Member
Members
Forumsbeiträge: 43
Mitglied seit:
30. Dezember 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Lieber uweberlin!
Wenn Sie schon fast zu jede Sache Ihren Senf dazugeben, dann sollten Sie sich zumindest vorher über die Usancen informieren. Das Neujahrskonzert ist nicht nur EIN Konzert sondern sind ZWEI Konzerte. Nämlich einmal am Silvesterabend und dann eben am Neujahrsvormittag. Und dann gibt es noch eine "öffentliche Generalprobe" am 30.12. bei der die Karten etwas weniger kosten. Es unterscheidet sich vom Silvester- bzw. Neujahrskonzert nur dadurch, daß es noch keinen Blumenschmuck im Saal gibt. Früher wurde diese öffentliche Generalprobe für das österr. Bundesheer veranstaltet - fragen Sie mich nicht warum. Seid ca. 15 Jahren werden die Karten aber jetzt verkauft und kommt der Reinerlös der österreichischen Hilfsaktion "Licht ins Dunkel" ´(http://lichtinsdunkel.orf.at/) zu Gute.
Das heßt für Dresden, daß dort im nächsten Jahr jemand andere dirigieren wird.

Diese Seite drucken

1. Januar 2018
16:40
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 373
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Da können sich die Wiener ja freuen, das sie Thielemann nächstes Jahr zu Neujahr da haben. Wird ja interessant, Sylvester Dresden, da vielleicht wieder so ein lahma..... Programm wie dieses Jahr?? Dann am Mittag in Wien, toll dieser Mann...

Diese Seite drucken

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Vienna

Am meisten Mitglieder online: 143

Zurzeit Online:
9 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge:

Mitglieder:

Moderatoren:

Administratoren:

Forumsstatistiken

Gruppen:

Foren:

Themen:

Beiträge:

Neuste Mitglieder:

Verwunderung, Frage, Wisbain, rijbewijskoop, Dr Hans Peer, swbb, Pwolf, morosus, Toni, Ermione

Administratoren: