Der Neue Merker

Online Merker-Forum

Wir begrüßen Sie beim Forum des „ONLINE-MERKER“. Sie sind eingeladen, in dieser Website Themen (vorwiegend aus dem Opern- und Theaterbereich) zu diskutieren.  

Rassistische bzw. beleidigende Äußerungen, Produktwerbung sowie politische Werbung in Form von Parteiwerbung werden vom Moderator umgehend gelöscht.

Beiträge, die nur zum Zweck der Provokation eingestellt werden, haben in diesem Forum nichts zu suchen.

Grundsätzlich verkehren unsere Diskutierenden per Sie miteinander, wenn sich Bekannte duzen wollen, ist das natürlich möglich, soll aber die Ausnahme sein, nicht die Regel. Höfliche Umgangsformen setzen wir voraus.

Das Forum wird eine Funktion erhalten, durch die es Ihnen möglich ist, mit einem Gesprächspartner unter Wahrung der eventuellen Pseudonyme direkten Kontakt aufzunehmen, sozusagen am Forum vorbei (bei Mitteilungen bzw. persönlichen Bemerkungen, die nicht von allgemeinem Interesse sind).

Das „Online-Merker“-Team

Diese Seite drucken

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

Dieses Thema ist gesperrt No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Parsifal Bayreuth
6. August 2017
10:12
Jago74
Member
Members
Forumsbeiträge: 11
Mitglied seit:
5. August 2017
sp_UserOfflineSmall Offline

Nun, über Thielemann gibt es sowohl negative als auch positive Berichte, was die Zusammenarbeit angeht. Und es soll keiner behaupten er wüsste nicht dass Thielemann sehr schwierig ist.
Aber eine Frage:
Haben Sie mit ihm gearbeitet und können es aus eigener Erfahrung beurteilen, dass es Ihre Einstellung "prägt"?

Zum Parsifal: es bleibt dabei, Genaueres wissen wir nicht - Sie nicht, ich nicht - vielleicht weiß es jemand der in Bayreuth sehr nahe dran ist.
Sie "verurteilen" ohne alle Fakten zu kennen. Aber bitte, wenn Sie meinen....

Diese Seite drucken

6. August 2017
09:44
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 196
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Ist Ihre Ansicht, sei Ihnen unbenommen. Mir ist es auch völlig schnuppe, was er für sexuelle Präferenzen hat, politische Einstellung ist mir auch fast egal. Wenn er aber im menschlichen Zusammenleben und -arbeiten soviele nnegative Eigenschaften hat, prägt das doch schon meine Einstellung. Künstlerisch, wie gesagt, gewisse Leistungen sind wirklich bewundernswert, andere sind mehr wie fragwürdig.
Aber das ist ja nicht das Thema, sondern dieser spezielle Fall, und das finde ich bemerkenswert, aber einfach negativ

Diese Seite drucken

6. August 2017
09:32
Jago74
Member
Members
Forumsbeiträge: 11
Mitglied seit:
5. August 2017
sp_UserOfflineSmall Offline

Wie ich aus Ihren Zeilen entnehme ist es bei Ihnen also eine Abneigung aus "persönlichen" (darunter zähle ich persönliches Auftreten, Charakter, politische Einstellung, sexulelle Ausrichtung etc.) Gründen.
Nun, das sind für mich Dinge, die bei der Beurteilung eines Künstlers, solange es keine Diskriminierung Anderer in irgendeiner Form ist, keine Rolle spielen sollten.

Nur weil eine Person eine andere Einstellung zu manchen Dingen hat als man selber, braucht man diese Person nicht gleich abschätzig zu beurteilen.

Man kann immer anderer Meinung sein, kann aber trotzdem einen gewissen Anstand wahren. Und natürlich über Dinge diskutieren. Eine "ich habe meine Meinung über etwas/jemanden und alle die dagegen sprechen haben unrecht - und damit basta" führt eh´ nicht weiter.

Keiner von uns weiß Genaueres ausser das was der Plan sagt. Jeder Dirigent kann auch andere Termine haben, die sich nicht aufschieben lassen.

Thielemann ist speziell, macht aus seiner Einstellung und Auffassung aber auch keinen Hehl. Die wird vielen heute nicht passen, da es nicht modern oder "schick" ist, aber wir leben in einer Demokratie.
Ich muss auch mit Dudamel leben, der sich nicht klar von dem zukünftigen Diktator Maduro distanziert.

Und die "Scheuklappen" haben vermutlich fast alle - nur halt jeder in einer anderen Blickrichtung.

Etwas mehr (alt)preußische Toleranz würde sicher weiterhelfen. Sie, der sich als Berliner fühlt sollte das eigentlich inzwischen angenommen haben. Ich als geborener Berliner pflege sie jedenfalls - und übe sie gegen jeden der die Regeln achtet.

Diese Seite drucken

6. August 2017
08:57
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 196
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

um meine Meinung über Thielemann zu schreiben, reicht der Platz kaum. Damit meine ich nicht unbedingt seine dirigentischen Leistungen bei gewissen Komponisten. Aber wer sich ein bisschen auskennt und keine Scheuklappen trägt, weiss was ich meine.
Natürlich ist es seine Sache, was er will. Aber wenn er schon so einen hochtrabenden Titel dort trägt, dann muss er auch dementsprechend mal einspringen, aber wie gesagt, das ist sicherlich unter seiner Würde.

Diese Seite drucken

6. August 2017
08:13
Jago74
Member
Members
Forumsbeiträge: 11
Mitglied seit:
5. August 2017
sp_UserOfflineSmall Offline

Jeder Dirigent kann ja wohl entscheiden welches Pensum er machen will/kann. Wenn die alten Hasen solch einen engen Plan haben wollen sollen sie ihn machen.
Bei Thielemann ist hinlänglich bekannt, dass er nicht besonders viel dirigiert und in Bayreuth wird man es erst recht wissen. Und seinen Sie sicher: er ist sich weder zu fein noch ist es unter seiner Würde. Schreiben Sie doch an Thielemann und fragen Sie ihn warum er nicht dirigiert hat.

Ist außerdem das Dirigier-Pensum neuerdings ein Qualitätsmerkmal???? Wäre mir neu!

Sie greifen Leute an, weil Sie sie aus irgendwelchen Gründen (interessanterweise begründen Sie ihre Meinung so gut wie nie) nicht besonders leiden können. Weshalb?

Ich kann auch Einige im Opern-/Konzertgeschäft nicht leiden, werde aber deswegen nicht gleich ausfallend.

Diese Seite drucken

6. August 2017
07:44
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 196
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Jago,
na und???
Dann schauen sich mal an, was z.B. Barenboim oder Runnicles in Berlin innerhalb einer Woche und an 3 Tagen hintereinander sehr häufig dirigieren, wobei B. noch ein paar Tage älter ist. Bei den Festspielen dort dirgiert. Ausserdem als direkten Vergleich der viel älteren Janowski.

Diese Seite drucken

6. August 2017
02:02
Jago74
Member
Members
Forumsbeiträge: 11
Mitglied seit:
5. August 2017
sp_UserOfflineSmall Offline

Ein Blick in den Spielplan der Bayreuther Festspiele hätte Ihre Frage, uweberlin, warum nicht Thielemann den gestrigen Parsifal dirigiert hat beantwortet.
Aber "austeilen" gegen Künstler und Forumsmitglieder, die man nicht mag, ist anscheinend einfacher als eine kurze Recherche.

Diese Seite drucken

5. August 2017
11:10
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 196
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

was hat er denn für Termine??? Meines Wissens jedenfalls weniger als Janowski..... Aber Sie sind ja der große Fachmann, und sei es für Kurorchester....

Diese Seite drucken

5. August 2017
10:52
Michta
Member
Members
Forumsbeiträge: 116
Mitglied seit:
2. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Ohne zu Wissen um Termine und andere Verpflichtungen des Genannten so einen Schwachsinn - aus ersichtlichen Gründen - zu schreiben, das passt genau zu dem Berliner...

Diese Seite drucken

5. August 2017
08:14
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 196
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Wozu hält sich die Wagner eigentlich so etwas, wie einen Musikdirektor namens Thielemann. Ist der der sich zu fein, für einen erkrankten Kollegen einzuspringen? Ist das unter seiner Würde? Na ja, Thielemann.......

Diese Seite drucken

Dieses Thema ist gesperrt No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Vienna

Am meisten Mitglieder online: 80

Zurzeit Online:
19 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge:

Mitglieder:

Moderatoren:

Administratoren:

Forumsstatistiken

Gruppen:

Foren:

Themen:

Beiträge:

Neuste Mitglieder:

contealmaviva, Feldmarschall, Jago74, orlando furioso, beobachter, Hegardrype, analogon, Atlatus, Kurgast, Bernard

Administratoren: