Der Neue Merker

Online Merker-Forum

Wir begrüßen Sie beim Forum des „ONLINE-MERKER“. Sie sind eingeladen, in dieser Website Themen (vorwiegend aus dem Opern- und Theaterbereich) zu diskutieren.  

Rassistische bzw. beleidigende Äußerungen, Produktwerbung sowie politische Werbung in Form von Parteiwerbung werden vom Moderator umgehend gelöscht.

Beiträge, die nur zum Zweck der Provokation eingestellt werden, haben in diesem Forum nichts zu suchen.

Grundsätzlich verkehren unsere Diskutierenden per Sie miteinander, wenn sich Bekannte duzen wollen, ist das natürlich möglich, soll aber die Ausnahme sein, nicht die Regel. Höfliche Umgangsformen setzen wir voraus.

Das Forum wird eine Funktion erhalten, durch die es Ihnen möglich ist, mit einem Gesprächspartner unter Wahrung der eventuellen Pseudonyme direkten Kontakt aufzunehmen, sozusagen am Forum vorbei (bei Mitteilungen bzw. persönlichen Bemerkungen, die nicht von allgemeinem Interesse sind).

Das „Online-Merker“-Team

Diese Seite drucken

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Opernproduktionen von vor 1958
19. Dezember 2016
16:48
lohengrin
Member
Members
Forumsbeiträge: 141
Mitglied seit:
11. Mai 2012
sp_UserOnlineSmall Online

Was versteht man in diesem Zusammenhang unter "Opernproduktion"?
Ist das das alte, vielleicht teilerneuerte, Bühnenbild zusammen mit den Orignalkostümen/Entwürfen? Von seit Jahrzehnten unveränderter Personenführung kann wohl nicht die Rede sein. Das hatte ich schon im Zusammenhang mit der WSO-Tosca im April erwähnt: die Protagonisten haben "ihre" Londoner Regie gepielt (wegen des Bühnenbildes spiegelverkehrt, Tosca hatte angeblich ihre eigenen Roben mitgebracht).
Vielleicht sagt man dann doch besser: wer hat die ältesten Kulissenentwürfe. in denen gesungen und dgespielt wird?

Diese Seite drucken

18. Dezember 2016
11:05
Stefan Tanzer
Member
Members
Forumsbeiträge: 13
Mitglied seit:
18. November 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Dazu möchte ich gerne die Produktion von "La Boheme" an der Staatsoper Budapest ergänzend anmerken. Sie hatte am 11. Mai 1937 Premiere und steht immer noch regelmäßig am Programm.

Diese Seite drucken

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Vienna

Am meisten Mitglieder online: 80

Zurzeit Online: lohengrin
8 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge:

Mitglieder:

Moderatoren:

Administratoren:

Forumsstatistiken

Gruppen:

Foren:

Themen:

Beiträge:

Neuste Mitglieder:

MaxKeller, hugin, Frasquinetta, Opera, airolf, qwertz123, Eugen, Faust, dimple452, belfagor

Administratoren: