Der Neue Merker

Online Merker-Forum

Wir begrüßen Sie beim Forum des „ONLINE-MERKER“. Sie sind eingeladen, in dieser Website Themen (vorwiegend aus dem Opern- und Theaterbereich) zu diskutieren.  

Rassistische bzw. beleidigende Äußerungen, Produktwerbung sowie politische Werbung in Form von Parteiwerbung werden vom Moderator umgehend gelöscht.

Beiträge, die nur zum Zweck der Provokation eingestellt werden, haben in diesem Forum nichts zu suchen.

Grundsätzlich verkehren unsere Diskutierenden per Sie miteinander, wenn sich Bekannte duzen wollen, ist das natürlich möglich, soll aber die Ausnahme sein, nicht die Regel. Höfliche Umgangsformen setzen wir voraus.

Das Forum wird eine Funktion erhalten, durch die es Ihnen möglich ist, mit einem Gesprächspartner unter Wahrung der eventuellen Pseudonyme direkten Kontakt aufzunehmen, sozusagen am Forum vorbei (bei Mitteilungen bzw. persönlichen Bemerkungen, die nicht von allgemeinem Interesse sind).

Das „Online-Merker“-Team

Diese Seite drucken

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

No permission to create posts
sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Netrebko
3. August 2017
13:41
zerbino
Member
Members
Forumsbeiträge: 52
Mitglied seit:
27. Dezember 2011
sp_UserOfflineSmall Offline

Bricconcella sagt

lohengrin sagt

7,0 Mio Dollar, das ist 6,37 Mio Euro.
Warum sollte das Einkommen nicht in dieser Höhe möglich sein? Auf der Opernbühne verdient sie zwar nur einen geringen Teil, aber die Konzerte sind Gelddruckmaschinen und das ganze Zeug drumherum, wie das unsägliche Kaffee-Geschirr, die Klamotten etc. spülen erst richtig Geld in die Kasse.

Ich sehe das mit all der Begleitmusik, die lohengrin aufgezählt hat auch durchaus im Bereich des Möglichen. Wogegen sie sich bzgl dieser Zahlen gewehrt hat, war, dass man ihr diese Summe NUR für ihre Operngagen zugeschrieben hat. Aber mit dem ganzen zusätzlichen Marketing-klim-bim kommt schon ein nettes Sümmchen zusammen.

Was mir bei der sicher weiterhin trotz Gewichtszunahme sympathischen Frau Netrebko auffällt, sind die stets sehr guten bis enthusiastischen Kritiken in den diversen Opernzeitschriften für alles und jedes. Mir erschien und erscheint sie noch immer als etwas monochrom. Einzig in einer Moskauer Kritik stellte man an ihrer Adriana Lecouvreur fest, die Stimme sei etwas zu sehr abgedunkelt, man könne sie zumindest in den Duetten kaum mehr von der der Herzogin unterscheiden.

Diese Seite drucken

3. August 2017
08:45
Bricconcella
Vienna
Member
Members
Forumsbeiträge: 51
Mitglied seit:
7. März 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

lohengrin sagt

7,0 Mio Dollar, das ist 6,37 Mio Euro.
Warum sollte das Einkommen nicht in dieser Höhe möglich sein? Auf der Opernbühne verdient sie zwar nur einen geringen Teil, aber die Konzerte sind Gelddruckmaschinen und das ganze Zeug drumherum, wie das unsägliche Kaffee-Geschirr, die Klamotten etc. spülen erst richtig Geld in die Kasse.

Ich sehe das mit all der Begleitmusik, die lohengrin aufgezählt hat auch durchaus im Bereich des Möglichen. Wogegen sie sich bzgl dieser Zahlen gewehrt hat, war, dass man ihr diese Summe NUR für ihre Operngagen zugeschrieben hat. Aber mit dem ganzen zusätzlichen Marketing-klim-bim kommt schon ein nettes Sümmchen zusammen.

Diese Seite drucken

"Non datemi consigli che so sbagliare da solo..." ;-)
2. August 2017
10:35
lohengrin
Member
Members
Forumsbeiträge: 308
Mitglied seit:
11. Mai 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

7,0 Mio Dollar, das ist 6,37 Mio Euro.
Warum sollte das Einkommen nicht in dieser Höhe möglich sein? Auf der Opernbühne verdient sie zwar nur einen geringen Teil, aber die Konzerte sind Gelddruckmaschinen und das ganze Zeug drumherum, wie das unsägliche Kaffee-Geschirr, die Klamotten etc. spülen erst richtig Geld in die Kasse. Vielleicht wurde auch ihr Partner mitgerechnet als Familieneinkommen wer weiss.
Jedenfalls sollte das Finanzamt Wien aufmerksam sein!

Diese Seite drucken

2. August 2017
08:29
uweberlin
Member
Members
Forumsbeiträge: 196
Mitglied seit:
2. Februar 2016
sp_UserOfflineSmall Offline

Da war der veehrte Herr Cupak aber ein bisschen zu boshaft :-))) Ob Fr. Netrebko empört war, das es zuwenig war.
Aber im Ernst, kann mir nicht vorstellen, das sie wirklich 7,5 Mio im Jahr verdient.....

Diese Seite drucken

No permission to create posts
Zeitzone des Forums: Europe/Vienna

Am meisten Mitglieder online: 80

Zurzeit Online:
18 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge:

Mitglieder:

Moderatoren:

Administratoren:

Forumsstatistiken

Gruppen:

Foren:

Themen:

Beiträge:

Neuste Mitglieder:

contealmaviva, Feldmarschall, Jago74, orlando furioso, beobachter, Hegardrype, analogon, Atlatus, Kurgast, Bernard

Administratoren: