Der Neue Merker

Online Merker-Forum

Wir begrüßen Sie beim Forum des „ONLINE-MERKER“. Sie sind eingeladen, in dieser Website Themen (vorwiegend aus dem Opern- und Theaterbereich) zu diskutieren.  

Rassistische bzw. beleidigende Äußerungen, Produktwerbung sowie politische Werbung in Form von Parteiwerbung werden vom Moderator umgehend gelöscht.

Beiträge, die nur zum Zweck der Provokation eingestellt werden, haben in diesem Forum nichts zu suchen.

Grundsätzlich verkehren unsere Diskutierenden per Sie miteinander, wenn sich Bekannte duzen wollen, ist das natürlich möglich, soll aber die Ausnahme sein, nicht die Regel. Höfliche Umgangsformen setzen wir voraus.

Das Forum wird eine Funktion erhalten, durch die es Ihnen möglich ist, mit einem Gesprächspartner unter Wahrung der eventuellen Pseudonyme direkten Kontakt aufzunehmen, sozusagen am Forum vorbei (bei Mitteilungen bzw. persönlichen Bemerkungen, die nicht von allgemeinem Interesse sind).

Das „Online-Merker“-Team

Diese Seite drucken

Bitte denke über eine Registrierung nach
guest

sp_LogInOut Login sp_Registration Registrieren

Registrieren | Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Übereinstimmung —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Absage Joyce DiDonato
13. April 2017
19:03
MariaBoccanegra
Member
Members
Forumsbeiträge: 16
Mitglied seit:
15. Februar 2013
sp_UserOfflineSmall Offline

Bei der Absage Cecilia Bartolis im Comte Ory gab es diese Möglichkeit auch nicht - aber bei einer konzertanten Aufführung stelle sich die Frage doch wieder anders.

Diese Seite drucken

13. April 2017
18:16
lohengrin
Member
Members
Forumsbeiträge: 235
Mitglied seit:
11. Mai 2012
sp_UserOnlineSmall Online

Im Kalendarium steht Terfel aber noch...............

Diese Seite drucken

13. April 2017
17:50
Frosch
Member
Members
Forumsbeiträge: 22
Mitglied seit:
4. Februar 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Da kann sich der Herr Direktor Meyer ein Beispiel nehmen.
Wenn ich daran denke, wie viele Karten ich für Marcelo Alvarez, Adrianne Pieczonka, Thomas Hampson, Dimitri Hvorostovsky etc. gekauft habe, und dann haben die alle nicht gesungen.
Und selbstverständlich nimmt die Staatsoper die Karten nicht zurück.

Und jetzt hat auch noch der TERFEL den RING abgesagt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diese Seite drucken

12. April 2017
18:58
Argus
Member
Members
Forumsbeiträge: 127
Mitglied seit:
18. Juni 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Leider hat JDD ihre Teilnahme an der konzertanten Aufführung von Ariodante im TaW aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen.
Fairerweise kann man die Karten bis Ende April zurückgeben und bekommt eine Gutschrift:

Vor rund zwei Jahren hat das Theater an der Wien mit Frau Joyce DiDonato vereinbart, dass sie im Rahmen ihrer Europa-Tournee auch in Wien (am 12. Mai 2017) Station macht und die Titelrolle des Ariodante in Händels gleichnamiger Oper im Theater an der Wien unter der Leitung von Harry Bicket singen wird. In den letzten Wochen musste Frau DiDonato aufgrund ärztlichen Rates die Entscheidung treffen, sich Anfang Mai einer dringend notwendigen Operation zu unterziehen. Sie hat uns gestern darüber informiert, dass sie daher ihre Mitwirkung an unserem Ariodante zurücklegen muss. Eine persönliche Nachricht von Joyce DiDonato können Sie unter diesem Link abrufen: .

Obwohl mit Alice Coote eine hervorragende Händel-Interpretin kurzfristig gewonnen werden konnte und mit Christiane Karg, Sonia Prina und anderen internationalen SolistInnen eine hervorragende Aufführung gewährleistet sein wird, verstehen wir Ihre Trauer und Enttäuschung über diese Absage. Auch wir sind natürlich sehr betroffen – wünschen aber Joyce DiDonato eine erfolgreiche Operation und hoffen, dass sie sehr rasch wieder auf unserer Bühne unser Publikum begeistern wird.

Das Theater an der Wien hat sich entschlossen, die konzertante Aufführung von Händels Ariodante am 12. Mai 2017 im Programm zu belassen und wir wünschen uns, dass Sie auch mit großer Freude dieser topbesetzten Aufführung beiwohnen werden. Sollten Sie – was ich nicht hoffe – dennoch Ihre Karten zurückgeben wollen, so sind wir selbstverständlich bereit, diese gegen einen Gutschein (der für jegliche Eigenveranstaltung im Theater an der Wien bis Juni 2018 einlösbar ist) zurückzunehmen.

Bitte treffen Sie Ihre Entscheidung bis spätestens 30. April 2017, ob Sie diese Umtauschmöglichkeit in Anspruch nehmen wollen (Umtausch an der Tageskasse des Theater an der Wien zu den Kassenöffnungszeiten täglich außer Sonn- und Feiertag durchgehend von 10.00 bis 18.00 Uhr bzw. über unser Abonnementbüro, Tel.: 01/58830-2903, info@theater-wien.at). Wir ersuchen Sie um Verständnis, dass wir aus verkaufstechnischen Gründen Ihre Karte nach dem 30. April 2017 nicht mehr gegen einen Gutschein umtauschen können.

Mit unseren besten Wünschen und mit herzlichen Grüßen,

Diese Seite drucken

Zeitzone des Forums: Europe/Vienna

Am meisten Mitglieder online: 80

Zurzeit Online: lohengrin
20 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge:

Mitglieder:

Moderatoren:

Administratoren:

Forumsstatistiken

Gruppen:

Foren:

Themen:

Beiträge:

Neuste Mitglieder:

Knechtle, Gunther, belgiojoso, AlexaAffip, MissRachmaninoff, Opernfan, Davidhooli, nino_42, adsuberoper, HEMM

Administratoren: