DIE SAMSTAG-PRESSE (13. JÄNNER 2018)

by ac | 13. Januar 2018 07:37

Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE – 13. JÄNNER 2018

Wien/ Theater an der Wien
Künftiger Chef Herheim im Theater an der Wien vorgestellt
Am Freitag ist mit Stefan Herheim der designierte Intendant des Theaters an der Wien vorgestellt worden. Er habe zunehmend ein Bedürfnis nach künstlerischer Heimat entwickelt, begründete der Regisseur seine Bewerbung. Diese war kurz vor Weihnachten von Erfolg gekrönt. Er verspreche dem Opernpublikum unter seiner Ägide ab 2022 nun „nicht nur kunstvoll Süßes, sondern auch Pikantes und Scharfes“.
Salzburger Nachrichten
Stefan Herheim: Der „Diener“ als Chef
Der Opernregisseur besucht „sein“ Theater, das er ab 2022 leiten wird –
derstandard.at/2000072166390/Stefan-Herheim-Der-Diener-als-Chef
Künstlerische Heimat im Theater an der Wien
Wiener Zeitung
Die Eier des „Wikinger-Piefke“
Stefan Herheim, ab 2022 Intendant des Theaters an der Wien, sucht eine Möglichkeit, Menschen zu einen.
Wiener Zeitung

Berlin/ Philharmonie
Manfred Honeck dirigiert das DSO: Jupiterblitze
Debussy, Fujikura und Beethoven: Manfred Honeck dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester in der Philharmonie
Tagesspiegel

München
Mariss Jansons: Rachmaninow zum 75. Geburtstag
Münchner Abendzeitung

Wien/ Musikverein
Gustavo Dudamel und die Philharmoniker: Gemeinsame Lust an Sinnesfreuden
Der Shootingstar aus Venezuela dirigiert die Wiener Philharmoniker im Musikverein
Der Standard

Hamburg/ Elbphilharmonie
Ein Genuss: Schubert in der Elbphilharmonie
Das Ensemble Nico and the Navigators beglückt im Kleinen Saal mit Gesang und Tanz
Hamburger Abendblatt

Hamburg
Elbphilharmonie: Auch bei Mozart fehlt halt mal der Pfiff
Geiger Daniel Hope und das Zürcher Kammerorchester spielen in der Elbphilharmonie ein wenig zu risikofrei auf.
Hamburger Abendblatt
Daniel Hope erobert die Elbphilharmonie mit seiner Geigenkunst und seinem Charme!
Die Zugabe aus Vivaldis Sommer lässt endgültig alle Dämme brechen. Es gibt Standing Ovations vom kompletten Saal. „Wow“, „unglaublich“, „genial“, „diese Spielfreude“: Es sind zahlreiche Superlative aus dem begeisterten Publikum zu hören.
Sebastian Koik berichtet aus der Elbphilharmonie.
http://klassik-begeistert.de/daniel-hope kammerorchester

Die Ritter des hohen C
Die Tenöre Jonas Kaufmann, Juan Diego Flórez und Daniel Behle überraschen mit Seltenem auf neuen CDs.
Oberösterreichische Nachrichten

„Konzertgänger in Berlin“
Vernichtungsblühend: Berliner Philharmoniker, Antonio Pappano, Véronique Gens mit Ravel, Duparc, Mussorgsky, Skrjabin
Für den Konzertgänger immer ein Extrapunkt, wenn bei den Berliner Philharmonikern ein Komponist auf dem Programm steht, von dem er noch nie gehört hat. Das ist der Fall beim ersten Gastdirigat von Antonio Pappano seit 12 Jahren. Mag das Orchester den Pappano nicht, wie Brug meinte? Und ist der Konzertgänger der einzige im Saal, der den Franzosen Henri Duparc (1848-1933) nicht kennt? Fragen über Fragen.
https://hundert11.net/bph2018-pappano/

Wien/ Konzerthaus
Die Wiener Symphoniker lassen Beethoven erstrahlen
Die Wiener Symphoniker unter Philippe Jordan haben sich einen Meilenstein der Musikgeschichte vorgenommen. Zum Auftakt des neuen Jahres präsentieren sie alle neun Symphonien von Ludwig van Beethoven in einem Zyklus von vier Konzerten.
Mirjana Plath berichtet aus dem Wiener Konzerthaus
wien/konzerthaus/beethoven/ klassik-begeistert

Manhattan
Primaballerina Karin von Aroldingen gestorben
Im thüringischen Greiz geboren, in New York zum Star greift – Karin von Aroldingen war eine der besten Ballett-Tänzerinnen der Welt. Nun ist sie im Alter von 76 Jahren gestorben.
Frankfurter Allgemeine

Zürich
Und es leuchten die Sterne
Strahlkraft und Ausdrucksintensität: Der Tenor Piotr Beczala wird bei einem anspruchsvollen Liederabend im Opernhaus Zürich gefeiert.
https://www.nzz.ch/feuilleton/und-es-leuchten-die-sterne-ld.1346892

Frankfurt
Laune, Lust und Liebelei
Sopran Camilla Nylund singt in „Capriccio“-Inszenierung
op-online

Köln/ Staatenhaus
Verdis „Rigoletto“ als Genderfrage inszeniert von Katharina Thalbach
Wiederaufnahme
http://www.kultur-port.de/index.php/kunst-kultur-blog/musik/14824

Berlin
„Steig herab, oh Himmelsstimme!“
Sonia Prina brilliert mit der Akademie für Alte Musik Berlin
bachtrack

Bougival
Espace Carmen
Das Haus, in dem Georges Bizet seine berühmte Oper schrieb, soll verkauft werden. Jetzt wird das Ganze wohl zu einem europäischen Musikzentrum.
http://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-espace-carmen-1.3822665

Festival Ruhr: Schwerpunkt Französische Musik
Sueddeutsche Zeitung

Stockholm
Iréne Theorin triumphs as Elektra in Stockholm
bachtrack

London
ROH Return to the Roundhouse
http://www.operatoday.com/content/2018/01/roh_return_to_t.php

Dublin
The Big Bang: a starry launch for Irish National Opera
bachtrack

New York
Plácido Domingo To Sing “Gianni Schicchi’ At Metropolitan Opera
http://operawire.com/placido-domingo-to-sing-gianni-schicchi

Interview
Q & A: Baritone George Gagnidze On the Challenges Of Singing Two Operas In One Night
http://operawire.com/q-a-baritone-george-gagnidze-on-the-challenges

Review: The Philharmonic Focuses on Female Composers
The New York Times

Chicago
Lyric Opera greets new year with an improved ‚Turandot‘
www.chicagotribune.com/entertainment/music/vonrhein/ct-ent-lyric-turandot

Salt Lake City
Utah Opera’s 40th Anniversary Season Continues with New Production of MOBY DICK
https://www.broadwayworld.com/bwwopera/article/Utah-Operas-40th-Anniversary-Season

Sprechtheater

Mailand
Bühnenbildner Carlo Tommasi gestorben
Der italienische Bühnenbildner Carlo Tommasi, der immer wieder an österreichischen Häusern gearbeitet hat, ist am Mittwoch (10. Jänner) im Alter von 80 Jahren in einem Spital in Mailand gestorben. Das gab Helmut Wiesner, der ehemalige Leiter des Wiener „Theater Gruppe 80“, wo Tommasi viele Produktionen ausgestattet hat, am Freitag gegenüber der APA bekannt. –
derstandard.at/2000072076955/Buehnenbildner-Carlo-Tommasi-gestorben

St. Pölten/ Stadttheater
Jungregisseur Hafner: „Hierarchisches Gefälle gehört erschüttert“
Manche Schauspieler agieren schon so lange auf der Bühne, wie er alt ist – für Felix Hafner kein Problem. In St. Pölten bringt er nun Joseph Roths „Die Flucht ohne Ende“ zur Aufführung –
Der Standard

Film/TV

Wien
Größtes Filmfestival Österreichs: Eva Sangiorgi wird Leiterin der Viennale
Nach dem plötzlichen Tod vom langjährigen Leiter Hans Hurch hat die Viennale eine neue Leitung: Die italienische Kuratorin und Festivalgründerin wird Ende März das größte österreichische Filmfest übernehmen.
Der Spiegel

___________

Unter’m Strich

Deutschland
Jetzt beginnt das Buhlen um die Basis der SPD
Die SPD-Spitze, die Kanzlerin und selbst die CSU loben das Ergebnis ihrer Verhandlungen. Doch die Reaktionen auf das Sondierungspapier zeigen vor allem eines: die Furcht vor der SPD-Basis.
T-online

PDF Download

Source URL: http://der-neue-merker.eu/die-samstag-presse-13-jaenner-2018