Der Neue Merker

KRITIKEN


DRESDEN/ Semperoper: GÖTTERDÄMMERUNG – Wiederaufnahme
am 5.11. (Franz Roos)
WIEN/ Volksoper/ Staatsballett: MARIE ANTOINETTE – Verinnerlichung in einer Patchwork-Packung
am 5.11. (Meinhard Rüdenauer)
BONN: CARMEN. Premiere
am 5.11. (Christoph Zimmermann)
SOFIA: CARMEN. Premiere
am 3.11. (Klaus Billand)
WIEN/ Staatsoper: UN BALLO IN MASCHERA – ein Nachmittag der Debüts und Umbesetzungen
am 5.11. (Elena Habermann)
WIESBADEN/ Hessisches Staatstheater: MANON – Quelle misère!
am 5.11. (Dirk Schauß)
DORTMUND/ Konzerthaus: LA BOHÈME – konzertant. Solistenensemble, MusicAeterna Chor und Orchester Leitung T. Currentzis
am 5.11. (Sigi Brockmann)
BERLIN/ Philharmonie: Blechbläser der Berliner Philharmoniker mit Werken von Widor, Franck, Puccini, Vierne, Pirchner, Bach und Mendelssohn
am 5.11. (Ingobert Waltenberger)
BONN/ Bundes-Ausstellungshalle: DER GEHOBENE KUNSTSCHATZ VON CORNELIUS GURLITT
bis März 2018 (Egon Schlesinger und Andrea Matzker)
BRAUNSCHWEIG/ Staatstheater: HÄNSEL UND GRETEL. Zu Gast im Hotel Ilsenstein. Premiere
am 4.11. (Christian Schütte)
WIEN/ Konzerthaus“Wien modern“: „CLAUDIO ABBADO KONZERT“ als Kooperation des Webern Symphonieorchesters und Studierenden des Conservatoire de Paris
am 4.11. (Karl Masek)
KÖLN/ Philharmonie: VERDI „MESSA DA REQUIEM“ – eine einzigartige Sternstunde in der Kölner Philharmonie
am 4.11. (Andrea Matzker)
LINZ/Musiktheater: RIGOLETTO. Premiere
am 4.11. (Petra und Helmut Huber/ Linz)
WIEN/ Altes Rathaus: SCHLUSSKONZERT DER MASTERCLASS VON JAIME ARAGALL
am 4.11. (Elena Habermann)
MANNHEIM/ Nationaltheater: LA CENERENTOLA (Aschenputtel) von G. Rossini. A- und B-Premiere
am 1. und 4.11. (Friedeon Rosén)
OPER GRAZ: Wolfgang Amadé Mozart LE NOZZE DI FIGARO
2.11. (Konstanze Kaas)
TRIER: LES CONTES D’HOFFMANN
am 3.11. (Werner Häußner)
STUTTGART/ Liederhalle: SWR-SINFONIEORCHESTER unter Christoph Eschenbach (Mozart, Bruckner)
am 3.11. (Alexander Walther)
WEIMAR/ Deutsches Nationaltheater: CANDIDE von Leonard Bernstein
am 3.11. (Thomas Janda)
BERLIN/ Bar jeder Vernunft: OHNE DI‘ GEHT‘S HALT NET. Ursli & Toni Pfister laden zum Heurigen, „Alt Ottakring“ liegt jetzt in Berlin
am 3.11. (Ingobert Waltenberger)
ZÜRICH/ Opernhaus: JUAN DIEGO FLOREZ – Ein grosser Sänger souverän in der Königklasse Mozart
am 2.11. (John H. Mueller)
WIEN/Staatsoper: Leos Janacek KÁTJA KABANOVÁ
1.11. (Peter Dusek)
WIEN/Konzerthaus/ „WIEN MODERN 30“: DAS FLOSS DER MEDUSA – Oratorium von Hans Werner Henze
am 2.11. (Karl Masek)
WIEN/ Staatsoper: „L ´ITALIANA IN ALGERI“ – letzte Vorstellung in dieser Spielzeit
am 2.11. (Elena Habermann)
GELSENKIRCHEN/ Musiktheater im Revier: MATHIS DER MALER von Paul Hindemith. Neuinszenierung
am 1.11. (Christoph Zimmermann)
MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: LADY MACBETH VON MZENSK
am 1.11.(Susanne Kittel-May)
WIEN/ Staatsoper/Staatsballett: „MACMILLAN / McGREGOR / ASHTON“ – Tanzphantasien auf dreierlei Art. Premiere
am 31.10. (Meinhard Rüdenauer)
BUDAPEST/ Erkel-Theater: DIE HUGENOTTEN von Giacomo Meyerbeer
am 31.10. (KLaus Billand)
MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: LE NOZZE DI FIGARO – Neuproduktion
am 31.10. (Gisela Schmöger)
attidute – der Ballettblog. MacMillan – McGregor – Ashton / Première Vienna State Ballet Oct. 31st, 2017
31.10.2017 (Ricardo Leitner)
WIEN/ Staatsoper/ Staatsballett: MACMILLAN / MCGREGOR / ASHTON. Ballett-Premiere
am 31.10. (Ricardo Leitner)
MANNHEIM/ Rosengarten: „NIKOLAJ ZNAIDER – BBC SCOTTISH S.O. – THOMAS DAUSGAARD“
am 31.10. (Gerhard Hoffmann)
WIEN/ Volkstheater: „WELTSTAR-GALA“. – ein besonderer Anlass, eine besondere Vorstellung: 25 Jahr-Jubiläum von Igor Zapravdin an der Wiener Staatsoper
am 29.10. (Ira Werbowsky)
WIEN/ Staatsoper: TOSCA
am 30.10. (Wolfgang Habermann)
ATHEN/ Megaro Mousikis: LEONORE von Ludwig van Beethoven (halbszenisch). Eine kammermusikalische „Leonore“
am 30.10. (Ingo Starz/Athen)
attitude – der Ballettblog / 30.10.2017
am 30.10.2017 (Ricardo Leitner)
WIEN/ Staatsoper: DIE WINTERREISE – Herbert Lippert und Eduard Kutrowatz
am 29.10. (Christoph Karner)
DRESDEN/ Semperoper: GÖTTERDÄMMERUNG unter Christian Thielemann mit prominenter Sängerbesetzung. Wiederaufnahme
am 29.10. (Ingrid Gerk)
FRANKFURT/ Alte Oper: „ALEXANDER MELNIKOV – MUSICAETERNA – TEODOR CURRENTZIS“
am 29.10. (Gerhard Hoffmann)
ATHEN/ Greek National Opera: RIGOLETTO – eine Geschichte aus Mailand
am 29.10. (Ingo Starz/ Athen)
STUTTGART: Crankos ONEGIN – Auslöser eines Ballettwunders
am 28.10. (Udo Klebes)
BERLIN/ Philharmonie: TON KOOPMAN DIRIGIERT BACHS H-MOLL-MESSE
am 28.10. (Ursula Wiegand)
GIESSEN/ Stadttheater: EIN HERBSTMANÖVER. Operette von Emmerich Kálmán. Premiere
am 28.10. (Christian Konz)
DRESDEN/ Frauenkirche: „LOBGESANG“ VON FELIX MENDELSSOHN-BARTHOLDY
am 28.10. (Ingrid Gerk)
HAGEN/ Theater: TOSCA. Premiere
28.10. (Christoph Zimmermann)
WIEN / STAATSOPER: „RUSALKA“ – eine Sternstunde
am 28. 10. (Maria und Johann Jahnas)
WIEN/ Staatsoper: RUSALKA – leider schon die letzte Aufführung der Serie
am 28.10. (Wolfgang Habermann)
Berlin/ Komische Oper: „SATYAGRAHA“ von Philip Glass, Premiere. Ovationen für Sidi Larbi Cherkaoui
am 27.10. (Ursula Wiegand)
FREIBERG/ Mittelsächsisches Theater: DIE VERKAUFTE BRAUT. Premiere
am 28.10. (Manuela Miebach)
STUTTGART: ONEGIN – 50 Jahre Crankos Onegin. Jubiläumsvorstellung
am 27.10. (Dana Marta)
BADEN BADEN: „LEONIDAS KAVAKOS – GEWANDHAUSORCHESTER LEIPZIG – HERBERT BLOMSTEDT“
am 27.10. (Gerhard Hoffmann)
STUTTGART/ Schauspielhaus: „WAS HÄLT UNS ZUSAMMEN WIE EIN BALL DIE SPIELER EINER FUSSBALLMANNSCHAFT“ von RenePollesch
am 27.10. (Alexander Walther)
STUTTGART: HÄNSEL UND GRETEL – ein zwiespältiger Kompromiss
am 26.10. (Udo Klebes)
FREIBURG/ Theater: „HOFFMANNS ERZÄHLUNGEN“ Jacques Offenbach. Premiere
am 22.10. (Peter Heuberger)
MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: LE NOZZE DI FIGARO. Premiere
am 26.10. (Christian Konz)
Wiener Staatsoper: Gioachino Rossini L`ITALIANA IN ALGERI
am 26.10. (P.Skorepa)
HANNOVER/ Kuppelsaal der Stadthalle: SAISONAUFTAKT MIT BEETHOVEN – NDR Elbphilharmonie Orchester/ Hengelbrock/ Brandauer
am 25.10. (Christian Schütte)
BASEL/ Theater: SINFONIEKONZERT – „Scène d’ amour“ – Sinfonieorchester Basel – Katarina Karnéus (Mezzosopran), Cyrille Dubois (Tenor), Peter Rose (Bass), Balthasar-Neumann-Chor – Ivor Bolton, Leitung
am 25.10. (Michael Hug / Basel)
BIETIGHEIM/ BISSINGEN: „FRAU MÜLLER MUSS WEG“ von Lutz Hübner
am 25.10. (Alexander Walther)
DÜSSELDORF/ Deutsche Oper am Rhein: WOZZECK. Neuinszenierung
am 25.10. (Christian Konz)