Der Neue Merker

Oper


Wien/Theater an der Wien: WOZZECK – Der Kreislauf der Hoffnungslosigkeit.
am 18.10. (Karl Masek)
BERLIN/ Komische Oper: „PELLÉAS ET MÈLISANDE“ von Claude Debussy. „Denn sie wissen nicht, was sie tun“. Premiere“
am 15.10. (Ursula Wiegand)
KARLSRUHE/ Badisches Staatstheater: GÖTTERDÄMMERUNG – APOKALYPSE IN EINER KAHLEN WELT. Premiere
am 15.10. (Alexander Walther)
KARLSRUHE/ Badisches Staatstheater: GÖTTERDÄMMERUNG. Premiere der Tobias Kratzer-Inszenierung
am 15.10. (Friedeon Rosén)
BONN: PENTHESILEA von Othmar Schoeck. Premiere
am 15.10. (Christoph Zimmermann)
WIEN/ Theater an der Wien: WOZZECK – im Kasernenhof. Premiere
am 15.10. (Dominik Troger/ www.operinwien.at)
WIEN / Theater an der Wien: WOZZECK
15. Oktober 2017 (Renate Wagner)
BERLIN/ Komische Oper: PELLÉAS ET MÉLISANDE. Erste Premiere
am 15.10. (Ingobert Waltenberger)
ERFURT: DIE ZAUBERFLÖTE – Zwischen Alt-Wiener-Charme und neuer Sichtweise
am 15.10. (Larissa Gawritschenko/Thomas Janda)
MANNHEIM/ Nationaltheater: NORMA. 1. Saisonpremiere
am 14.10. (Friedeon Rosén)
MANNHEIM/ Nationaltheater: NORMA
am 14.10. (Gerhard Hoffmann)
BERLIN/ Philharmonie: DAS SCHLAUE FÜCHSLEIN, dirigiert von Simon Rattle. Halbszenisch
am 14.10. (Ursula Wiegand)
WIEN/ Volksoper: DIE RÄUBER von Giuseppe Verdi. Premiere
am 14.10. (Dominik Troger)
WIEN/ Volksoper. DIE RÄUBER – Premiere
am 14.10. (Wolfgang Habermann)
Wien/ Volksoper: DIE RÄUBER (I Masnadieri). Premiere
am 14.10. (Heinrich Schramm-Schiessl)
NEW YORK / Die Met im Kino: DIE ZAUBERFLÖTE
14. Oktober 2017 (Renate Wagner)
ESSEN: DIE VERKAUFTE BRAUT. Premiere
am 14.10. (Christoph Zimmermann)
MANNHEIM/ Nationaltheater: AUFSTIEG UND FALL DER STADT MAHAGONNY
am 12.10. (Friedeon Rosén)
WIEN/ Staatsoper: PELLEÁS ET MÉLISANDE
am 12.10. (Wolfgang Habermann)
TORONTO: ARABELLA: rich sounds, pale colours
am 10.10. (Arthur Kaptainis)
BERLIN/ Neue Werkstatt: RIVALE – Kammeroper für Frauenstimme von Lucia Ronchetti
am 11.10. (Ursula Wiegand)
PARIS /Opèra Bastille: DON CARLOS. Premiere
am 10.10. (Peter Dusek)
WIEN/ Staatsoper: DER SPIELER
am 10.10. (Elena Habermann)
LINZ: Brucknerhaus: „DIE ENTFÜHRUNG AUS DEM SERAIL“ – Konzertante Aufführung zum 70. Geburtstag von KS Kurt Rydl
am 10.10. (Petra und Helmut Huber)
WIEN/ Kammeroper: ARIANNA IN NASSO – Derniere
am 10.10. (Harald Lacina)
WIEN Staatsoper DON GIOVANNI Wolfgang Amadé Mozart
am 8.10. (Habermann)
MÜNSTER: Giuseppe Verdis DON CARLOS mit Einschüben von Schnittke
am 7.10. (Sigi Brockmann)
BERLIN Deutsche Oper L´INVISIBLE von Aribert Reimann, Premiere einer Uraufführung. EINE STERNSTUNDE !
am 8.10. (Ursula Wiegand)
OPER FRANKFURT: Benjamin Britten PETER GRIMES
am 8.10. (Frideon Rosen)
PARMA/Teatro Regio/ Teatro Farnese. VERDI-FESTIVAL
5. bis 8.10. (Michael Tanzler)
LINZ Musiktheater: Richard Strauss DIE FRAU OHNE SCHATTEN
am 8.10. (Harald Lacina)
FRANKFURT: PETER GRIMES. Premiere
am 8.10. (Friedeon Rosèn)
CHEMNITZ: DER ROSENKAVALIER – etwas durchwachsen
am 8.10. (Joachim Weise)
MARIBOR/Slowenisches Nationaltheater: LA BOHÈME. Premiere
am 6.10. (Herrmann Becke, www.deropernfreund.de)
MET (im Kino) Vincenzo Bellini NORMA
7.10. (Dusek, Marksteiner)
WIEN / Staatsoper: DER SPIELER
am 7. Oktober 2017 (Thomas Prochazka)
WIEN/ Theater Akzent: „UNA NOCHE EN BUENOS AIRES“ („MATEO“, „MARIA DE BUENOS AIRES“),
am 6.10. (Christoph Karner)
OPER GRAZ Giuseppe Verdi ILTROVATORE 5.10.2017 Zweite, umbesetzte Vorstellung
am 5.10. (Konstanze Kaas - Graz)
WIEN / Staatsoper: DON GIOVANNI
am 5. Oktober 2017 (Thomas Prochazka)
DRESDEN/ Semperoper: LES TROYENS / DIE TROJANER- ein triumphaler Erfolg für Christa Mayer und dem Sächsischen Staatsopernchor. Premiere
am 3.10. (Ingrid Gerk)
WIEN / Staatsoper: DER SPIELER
4. Oktober 2017 (Renate Wagner)
WIEN/ Staatsoper: DER SPIELER. Der Spieler ein Frauenmörder? Premiere
am 4.10. (Dominik Troger)
WIEN/ STAATSOPER: DER SPIELER von Prokofjew – „Ka Werk für a Premiere?“. Mitnichten! Premiere
am 4.10. (Heinrich Schramm-Schiessl)
WIEN/ Staatsoper: DER SPIELER von Sergej Prokofjew. Premiere
am 4.10. (Johannes Marksteiner)
BERLIN/ Staatsoper/Festliche Wiedereröffnung: „Zum Augenblicke sagen: Verweile doch! SZENEN AUS GOETHES FAUST“
am 3.10. (Ursula Wiegand)
HAMBURG: PARSIFAL in der Freyer-Inszenierung als Bilderrätsel
am 3.10. (Christian Schütte)
BERLIN/ Staatsoper: FAUST-SZENEN von Robert Schumann zur Wiedereröffnung. ZUM AUGENBLICKE SAGEN: VERWEILE DOCH!. Premiere
am 3.10. (Barbara Rosenrot)
FRANKFURT/ Bockenheimer Depot: RINALDO von Händel. Neuinszenierung
am 3.10. (Friedeon Rosén)
ANTWERPEN/GENT/ De Vlaamse-Opera: DAS WUNDER DER HELIANE
am 1.10. (Rudolf Hermes/ www.deropernfreund.de)
DORTMUND: ARABELLA. Neuinszenierung, zweite Vorstellung
am 2.10. (Christoph Zimmermann)
OPER GRAZ: Giacomo Puccini La BOHÈME Wiederaufnahme
am 1.10. (Konstanze Kaas)
GRAZ/ Opernhaus: LA BOHÈME – Hocherfreuliches vom jungen Hausensemble! 1. 10. 2017, Wiederaufnahme einer Produktion aus dem Jahre 2008, in völlig neuer Besetzung
am 1.10. (Herrmann Becke/ www.der opernfreund.de)
AUGSBURG: DER FREISCHÜTZ – ein hoffmannesker Freischütz ohne Samiel. Premiere
am 1.10. (Werner P. Seiferth)
OPER GRAZ: Giuseppe Verdi IL TROVATORE Premiere
30.9. (P.Skorepa)
GRAZ: IL TROVATORE. Bizarrer Todeskarneval zur Saisoneröffnung – Premiere
am 30.9. (Herrmann Becke/ www.deropernfreund.de)
KÖLN/ Staatenhaus: TANNHÄUSER. Neuinszenierung
am 30.9. (Christoph Zimmermann)
LINZ: DIE FRAU OHNE SCHATTEN – Premiere am Musiktheater des Landestheaters
am 30.9. (Petra & Helmut Huber/ Linz)
WIEN/ Staatsoper: „LA BOHÈME“ – ein Ensemble, wie es sein soll
am 30.9. (Elena Habermann)
STUTTGART/ Staatsoper: TOSCA – gut funktionierender Alltag
am 29.9. (Udo Klebes)
JEKATERINENBURG (russisch: Екатеринбург): LA BOHÈME
am 29.9. (Harald Lacina)