Der Neue Merker

Oper


GRAZ Dom im Berg: AMAHL UND DIE NÄCHTLICHEN BESUCHER von Giancarlo Menotti
am 10.12. (Konstanze KAAS)
WIEN/ Staatsoper: DER ROSENKAVALIER
am 10.12. (Helmut Christian Mayer)
ZÜRICH/Opernhaus: MADAMA BUTTERFLY – «Addio, fiorito asil!»…. Premiere
am 10.12. (John H. Mueller)
GRAZ/ Dom im Berg: AMAHL UND DIE NÄCHTLICHEN BESUCHER von Gian Carlo Menotti. Effektvolle (?) Kinderoper
am 10.12. (Hermann Becke/ www.deropernfreund.de)
BERLIN/ Staatsoper: „L’INCORONAZIONE DI POPPEA“, Sex and Crime. Premiere
am 9.12. Ursula Wiegand)
BERLIN / Staatsoper: L’INCORONAZIONE DI POPPEA. Premiere
am 9.12. (Ingobert Waltenberger)
MANNHEIM/ Nationaltheater: FIDELIO. Premiere
am 9.12. (Friedeon Rosén)
PARIS Théatre des Champs Elysées: IL BARBIERE DI SIVIGLIA von Gioachino Rossini
8.12. (Waldemar Kamer)
BERLIN/ Staatsoper: HÄNSEL UND GRETEL. In Achim Freyers kunterbuntem Kinderbuchland.Premiere
am 8.12. (Ingobert Waltenberger)
STUTTGART/Staatsoper: MEDEA von Luigi Cherubini. Sensibilisierung für die Vergewaltigung des Menschen
am 8.12. (Udo Klebes)
WIEN/ Staatsoper: ELEKTRA – ein mörderischer Aufzug in die Hölle
am 8.12. (Helmut Christian Mayer
WIEN / Staatsoper: „ELEKTRA“ – Musikalische Höhepunkte in entbehrlicher Inszenierung
am 8.12. (Karl Masek)
FRANKFURT: WERTHER
am 8.12. (Gerhard Hoffmann)
ESSEN/ Aalto-Theater: LA BOHÈME-Wiederaufnahme – ein Inszenierungsjuwel seit 20 Jahren
am 8.12. (Peter Bilsing/ www.deropernfreund.de)
WIEN/ Staatsoper: DAPHNE – ein Siegfried als Apoll
am 7.12. (Dominik Troger)
WIEN / Staatsoper: LULU
6. Dezember 2017 (Renate Wagner)
WIEN / Staatsoper: „LULU“ – eine Halb- oder Dreiviertelpremiere?
am 6.12. (Karl Masek)
Wien Staatsoper: Richard Strauss ELEKTRA Das Rätsel um den Lift ist gelöst!
am 5.12. (PSkorepa)
LEIPZIG: RUSALKA. Premiere
am 3.12. (Werner Häußner)
Wien / Staatsoper: DAPHNE
4. Dezember 2017 (Renate Wagner)
MONTPELLIER Opéra di Montpellier „MANFRED“ von Robert Schumann
3.12. (Waldemar Kamer)
PARIS Opéra de Paris LA BOHÈME von Giacomo Puccini: Bohéme im Weltall?
1.12. (Waldemar Kamer)
WIEN/ Staatsoper: LULU – Lulu auf der Analysecouch. Premiere
am 3.12. (Dominik Troger/ www.operninwien.at)
PARIS Opéra de Paris AUS EINEM TOTENHAUS von Leos Janacek
2.12. (Waldemar Kamer)
FRANKFURT: LES VESPRES SICILIENNES – Etikettenschwindel
am 3.12. (Dirk Schauss)
WIEN/ Staatsoper: LULU (dreiaktige Fassung). Premiere
am 3.12. (Heinrich Schramm-Schiessl)
WIEN / Theater an der Wien: DIE RING-TRILOGIE / BRÜNNHILDE
3. Dezember 2017 (Renate Wagner)
STUTTGART: MEDEA von Luigi Cherubini in einer Konwitschny-Inszenierung. Premiere
am 3.12. (Alexander Walther)
BERGAMO/ Donizetti-Festival 2017: CHE ORIGINALI! (Johan Simon Mayr) / PIGMALIONE (G. Donizetti) / IL BORGOMASTRO DI SARDAAM (G. Donizetti)
1. und 2.12. (Rico K. Oberleitner)
WIEN Staatsoper: Gaetano Donizetti DON PASQUALE
2.12. (Johann Schwarz)
WIEN / Theater an der Wien: DIE RING-TRILOGIE / SIEGFRIED
2. Dezember 2017 (Renate Wagner)
WIEN/ Theater an der Wien: „SIEGMUND UND SIEGFRIED“ – der RING-TRILOGIE zweiter Teil.
am 2.12. (Dominik Troger)
ESSEN: IL TROVATORE “ S’ist halt a Kreuz“. Premiere
am 2.12. Christoph Zimmermann)
HANNOVER/ Staatsoper: HÄNSEL UND GRETEL – Jubiläumsvorstellung zum 500. Mal die Tigeller-Inszenierung
am 2.12. (Christian Schütte)
WIEN / Theater an der Wien: DIE RING-TRILOGIE / HAGEN
1.Dezember 2017 (Renate Wagner)
WIEN/ Theater an der Wien: DIE RING-TRILOGIE – Teil 1 „HAGEN“. Wagner im Gatsch
am 1.12. (Dominik Troger/ www.operinwien.at)
WIEN/ Staatsoper: DAPHNE. „Tagtraum einer sexuell unerfüllten Frau“
am 1.12. (Karl Masek
WIEN/ Staatsoper: DAPHNE – eine Tenoroper von Richard Strauss?
am 1.12. (Peter Dusek)
STUTTGART: LE NOZZE DI FIGARO – in neuer Besetzung. Musikalisch durchwachsen wie szenisch konfus
am 1.12. (Udo Klebes)
MANNHEIM/ Nationaltheater: DER ROSENKAVALIER. Wiederaufnahme der Tambosi-Inszenierung
am 30.11. (Friedeon Rosèn)
MANNHEIM/ Nationaltheater: DER ROSENKAVALIER
am 30.11. (Gerhard Hoffmann)
MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: SIMON BOCCANEGRA – musikalischer Hochgenuss und sängerische Glanzleistungen
am 30.11. (Martina Bogner/ München)
SCHWETZINGEN: MITRIDATE von N.A. Porpora. Premiere
am 29.11. (Friedeon Rosén)
WIEN/ Volksoper: DIE RÄUBER von Giuseppe Verdi
am 29.11. (Johann Schwarz)
WIEN/ Staatsoper: DON PASQUALE – Wie eine Schachtel Pralinen. Vier Rollendebüts sorgen für Genuss ohne Reue
am 27.11. (Susanne Wismühler-Glattauer)
WIEN/ Staatsoper: DON PASQUALE – ein Abend mit neuen Stimmen und Typen in den Hauptrollen.
am 27.11.2017 (Elena Habermann)
BERLIN/ Deutsche Oper: „LE PROPHÈTE“ von Giacomo Meyerbeer, Premiere
am 26.11. (Ursula Wiegand)
BERN: „ANNA KARENINA“ – Oper von Jenö Hubay. Eine Inszenierung der Spitzenklasse !
am 26.11. (Gerhard Hoffmann)
ATHEN/ Megaro Mousikis: ORFEO von Claudio Monteverdi. Orfeo im Lärmgewitter
am 24.11. Ingo Starz/ Athen)
WIENER STAATSOPER: ARIADNE AUF NAXOS
am 26.11. (Johann Schwarz)
BERN/ Stadttheater: ANNA KARENINA von Jenö Hubay. Premiere
am 26.11. (Alica Matheson)
GRAZ/ Opernhaus: LE NOZZE DI FIGARO
am 26.11. (Hermann Becke / www.deropernfreund.de)
STRALSUND: ENDSTATION SEHNSUCHT als deutschsprachige Erstaufführung der Oper von André Previn. Premiere
am 25.11. (Werner P. Seiferth)
DRESDEN/ Semperoper: LUCIA DI LAMMERMOOR – ein Fest der Stimmen
am 25.11. (Ingrid Gerk)
Stuttgart: FIGAROS HOCHZEIT
am 24.11. (Friedeon Rosén)
WIESBADEN: TANNHÄUSER unter dem neuen GMD Patrick Lange
am 24.11. (Franz Roos)
WIEN Staatsoper Strauss-Tage: Richard Strauss SALOME
am 25.11. (P.Skorepa)
KREFELD: HAMLET von Ambroise Thomas. Premiere
am 25.11. (Christoph Zimmermann)
FREIBURG: LES CONTES D’HOFFMANN (Regie: LE BAB)
am 24.11. (Peter Heuberger)
INNSBRUCK/Tiroler Landestheater: LA GIOCONDA – – ungetrübter Musikgenuss, aber – vergiss Venedig!! Premiere
am 25.11. /Dietmar Plattner