Der Neue Merker

Ballett/Tanz


WIEN/Volkstheater: ImPulsTanz: WIM VANDEKEYBUS & ULTIMA VEZ – ein Trip zu Untoten
am 1.8. (Meinhard Rüdenauer)
WIEN/ ImPulsTanz: DYNAMISCHE IMPULSE & DIVERSE TURBULENZEN
26. - 29.7. (Meinhard Rüdenauer)
STUTTGART: ROMEO UND JULIA – Stuttgarter Ballett mit vielen Abschieden und einer Rückkehr
am 25.7. (Udo Klebes)
WIEN/ ImPulsTanz: LA VALSE von Raimund Hoghe. Andachtsstunden im Dreivierteltakt
am 25.7. (Meinhard Rüdenauer)
ATHEN/ Athens & Epidauros Festival Peiraios 260: UNWANTED. Vom Unvorstellbaren erzählen
am 19.7. (Ingo Starz/ Athen)
ATHEN/Athens & Epidauros Festival Kulturzentrum Bios Tesla: SWEET FEVER von Pere Faura. Disko Lektionen
am 17.7. (Ingo Starz/ Athen)
WIEN/ ImPulsTanz: WILDE MISCHUNG AUS DER WUNDERTÜTE. ImPulsTanz mit bunten Actions von Jan Fabre und Michael Laub
am 18.7. (Meinhard Rüdenauer)
WIEN/ ImPulsTanz/ Aula der Akademie der bildenden Künste: DER MENSCH – A L L E I N. Liz King und Catherine Diverrès als Performerinnen
am 15.7. (Meinhard Rüdenauer)
WIEN/ Leopold-Museum/ ImPulsTanz: Eröffnung mit JAN FABRE – Stehparty mit Küsserkönig
am 13.7. (Meinhard Rüdenauer)
LINZ/Musiktheater: „CIRKOPOLIS“– Eröffnungsabend eines Sommergastspiels. „Eine atemberaubende Mischung aus Artistik, Theater und Tanz“ des Cirque Éloize, Montréal, Canada
am 13.7. (Petra & Helmut Huber)
MÜNCHEN/ Opernfestspiele: SPARTACUS – getanzt vom Bayerischen Staatsballett. Erfolgreicher Abschluss der ersten Zelensky-Saison
am 10.7. (Helga Schmöger)
ATHEN/ Athens & Epidauros Festival Peiraios 260 GRAND FINALE
am 8.7. Ingo Starz/ Athen)
STUTTGART: „DON QUIJOTE“ – Abschiedsvorstellung für GEORGETTE TSINGUIRIDES
am 8.7. (Udo Klebes)
MÜNCHEN/Prinzregententheater: JUNGE CHOREOGRAPHEN /Bayerisches Staatsballett
am 2.7. (Gisela Schmöger)
WIEN/Staatsoper: Nurejew Gala 2017
am 29. Juni 2017 (Ulrike Klein)
CRAKOW/ Poland: RAIN EXPRESSED IN MOTION – GRAND PAS. Ballet-Gala
am 29.6.. (Iwona Karpińska, Wroclaw)
MAILAND/Teatro alla Scala: „SOGNO DI UNA NOTTE DI MEZZA ESTATE “ von Felix Mendelssohn Bartholdy. Ballett-Premiere
am 28.6. (Larissa Gawritschenko und Thomas Janda)
WIEN/ Staatsoper/ Staatsballett: NUREJEW-GALA 2017
am 28.6. (Meinhard Rüdenauer)
DRESDEN/ Semperoper: GISELLE – Neue Besetzung der Titelrolle in der Inszenierung von David Dawson
am 25.6. (Ingrid Gerk)
MONTE CARLO/ Salle Garnier: GALA DER ACADÉMIE PRINCESSE GRACE
am 25.6. (Marc Rohde)
GYÖR: UNGARISCHES TANZFESTIVAL – ein echtes Vergnügen mit ….Csapasóló
18. bis 25.6. (Meinhard Rüdenauer)
BASEL/ Theater: SOMMERGALA 2017 der Ballettschule. Premiere
am 24.6. (Philipp Borghesi / Basel)
BASEL/Grosse Bühnen: PEER GYNT – Ballett Basel. Genuss auf der Bühne – Verdruss im Parkett
GYÖR/Nationaltheater: „GALA-ABEND – XIII. UNGARISCHES TANZFESTIVAL“
am 19.6. (Ira Werbowsky)
BUDAPEST/ Erkel-Theater: „A STREETCAR NAMED DESIRE“ / „A VÁGY VILLAMOSA“. Erfolgreiche Ballett-Uraufführung
am 17.6. (Ira Werbowsky)
BASEL/ Kleine Bühne: DANCE LAB 8 – Choreographische Wundertüte
am 15.6. (Michael Hug)
STUTTGART/ Ballett: ROMEO UND JULIA – tief empfunden
am 13.6. (Udo Klebes)
ATHEN/ Athens & Epidauros Festival Peiraios 260: TITANEN. Magie hinterm Bügelbrett
am 8.6. (Ingo Starz)
STUTTGART/Stuttgarter Ballett: ROMEO UND JULIA. Lichtblicke im Umbruch
am 7.6. (Udo Klebes)
STUTTGART/ Ballett: DON QUIJOTE – mehr Show als Authenzität, aber trotzdem viel Spaß
am 4.6. (Udo Klebes)
ATHEN/ Onassis Cultural Centre: THE GREAT TAMER – Donauwalzer rekonstruiert
am 31.5. (Ingo Starz/ Athen)
BYTOM/ Poland: „CARMEN“ INTIMATELY – The Silesian Opera
am 26.5. (Iwona Karpińska/ Wroclaw)
MÜNCHEN/ Bayerisches Staatsballett: EIN SOMMERNACHTSTRAUM
am 26.5. (Gisela Schmöger)
WIEN/ Staatsoper/ Staatsballett: „SCHWANENSEE“ – ein russischer Wohlfühl-Märchentag
BASEL/ Theater: PEER GYNT – Ballett. Aufarbeitung eines Künstlerlebens
am 24.5. (Michael Hug)
STUTTGART/ Ballett: DON QUIJOTE – erst Skepsis, dann Staunen
am 19.5. (Udo Klebes)
BASEL/ Theater: PEER GYNT. Ballett von Johan Inger. Uraufführung
am 18.5. (Peter Heuberger/ Basel)
WIEN/ Museumsquartier: ISHVARA – THE FESTWOCHEN–HORROR–SHOW – oder nur Schmus und Chuzpe zum Start
am 12.5. (Meinhard Rüdenauer)
WIEN/ Staatsoper/ Staatsballett: SCHWANENSEE – ein Wiener Jubiläum für Tschaikowskis Evergreen
am 12.5. (Meinhard Rüdenauer)
WIEN/ Volksoper/ Staatsballett: GISELLE ROUGE. Kritik in englischer Sprache
am 5.5. (Ricardo Leitner)
STUTTGART/ Ballett: „NACHTSTÜCKE“ – Offenbarungen der Dunkelheit
am 3.5. (Udo Klebes)
STUTTGART/ Ballett: „ROMEO UND JULIA“ 2.5. – zum 80. Geburtstag von MARCIA HAYDÉE!
am 2.5. (Udo Klebes)
KARLSRUHE: BALLETT „RUSALKA“ – Ein Gewinn fürs große Ballett-Repertoire. Uraufführung
am 29.4. (Udo Klebes)
WIEN/ Volksoper/ Staatsballett: STRAWINSKI-PROGRAMM. GEGEN DEN STRICH GEBÜGELT oder EIN UNWIDERSTEHLICHER ZWANG ZUR HÄSSLICHKEIT? Premiere
am 28.4. (Meinhard Rüdenauer)
BERLIN/ Staatsballett: „ERDE“ von Nacho Duato und „THE ART OF NOT LOOKING BACK” von Hofesh Shechter
am 21.4. (Ursula Wiegand)
BUDAPEST/ Ungarische Staatsoper: „A KALÓZ“. – begeistert aufgenommene Ballettpremiere von Le Corsaire
am 21.4. (Ira Werbowsky)
STUTTGART/ Schauspielhaus: JUNGE CHREOGRAPHEN. Viele Lichtkreise und eine bayerische Hetz
am 20.4. (Udo Klebes)
LONDON/ Dresden – Ufa Kristallpalast/ Das Royal Opera House im Kino: „JEWELS“
am 11.4. (Ingrid Gerk)
MÜNCHEN/ Bayerisches Staatsballett/ BallettFestwoche: „LA FILLE MAL GARDÉE
am 11.4. (Gisela Schmöger)
WIEN/ Staatsoper/ Staatsballett: ONEGIN – allerfeinste Stimmungsbilder
am 10.4. (Meinhard Rüdenauer)
ATHEN / Onassis Cultural Centre: MARIA HASSABI: STAGED. Pygmalion revisited
am 9.4. (Ingo Starz/Athen)
MÜNCHEN/ Bayerisches Staatsballett/ BallettFestwoche: SPARTACUS
am 8.4. (Gisela Schmöger)
STUTTGART: Gastspiel Tokyo-Ballett mit LA BAYADERE. Ungewohnte Kost aus einer anderen Welt
am 7.4. (Udo Klebes)
MÜNCHEN/ Bayerisches Staatsballett/ BallettFestwoche: MAYERLING. Gastspiel des Stanislawski und Nemirowitsch-Danchenko-Musiktheaters Moskau
am 7.4. (Gisela Schmöger)
WIENER STAATSBALLETT: GISELLE ROUGE – revisited
am 6.4. (Ricardo Leitner)
MÜNCHEN/ Bayerisches Staatsballett: „ALICE IM WUNDERLAND“
am 4.4. (Gisela Schmöger)
WIEN/ Theater an der Wien: GHOSTS – (Gastspiel des Norwegischen Nationalballetts Oslo) – Ibsens „Gespenster„ – als ein „ballet noir“ ?
am 3.4. (Norbert A. Weinberger)
ATHEN / Greek National Opera, Athen / Ballett der Griechischen Nationaloper. TOPIA / LANDSCAPES
am 2.4. (Ingo Starz/ Athen)
WIEN/ Volksoper/ Staatsballett: „GISELLE ROUGE“ – vom Glück und Elend einer Ballettlegende
am 31.1. (Meinhard Rüdenauer)
BERLIN/ Haus der Berliner Festspiele: KÖRPER von Sasha Waltz
am 30.3. (Ursula Wiegand)