Der Neue Merker

KRITIKEN


DIE VERLEGERIN
Filmstart: 22. Februar 2018
BUKAREST/ Oper: DON CARLO
am 18.2. (Elena Habermann)
„attitude“ – This week’s recommendations: Feb. 19th, 2018. A week dedicated to men’s arms in Ballet!
19.2. (Ricardo Leitner/ attitude devant)
BERLIN/Staatsoper: TRISTAN UND ISOLDE. Dritte Aufführung der Premierenserie – Richard Wagner gewinnt locker das Match gegen Dmitri Tcherniakov
am 18.2. (Ingobert Waltenberger)
Stuttgarter Ballett: „BEGEGNUNGEN“ – Eine Rückkehr und weitere Debuts
10. und 6.2. (Udo Klebes)
WIESBADEN/ Staatstheater: OTELLO – ein verschenkter Abend
am 18.2. (Dirk Schauß)
WIEN / Theater an der Wien: SAUL
18. Februar 2018 (Renate Wagner)
BERLIN/ Konzerthaus/Festival Baltikum: BEGINN MIT WERKEN VON ARVO PÄRT
am 18.2. (Ursula Wiegand)
LUDWIGSBURG/ Forum Schlosspark: AMPHITRYON von Heinrich von Kleist
WIEN/ Volksoper: „DER OPERNBALL“ ….. heutzutage in Wien, so ganz ohne Charme? Premiere
am 17.2. (Meinhard Rüdenauer)
BRAUNSCHWEIG/ Staatstheater: LA CLEMENZA DI TITO . Inszenierung Jürgen Flimm. Sieg der Menschlichkeit. Premiere
am 17.2. (Christian Schütte/ Hannover)
WIEN/ Volksoper: DER OPERNBALL von Richard Heuberger. Premiere
am 17.2. (Heinrich Schramm-Schiessl)
BERLIN/ Berliner Ensemble: „PANIKHERZ“ nach Benjamin von Stuckrad-Barre, Uraufführung
am 17.2. (Ursula Wiegand)
WIEN / Kammeroper: PELLEAS ET MELISANDE
17. Februar 2018 (Renate Wagner)
MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: CARMEN
am 16.2. (susanne Kittel-May)
WIEN/ Theater an der Wien: SAUL – Oratorium von G.F. Händel in einer szenischen Fassung. Atemberaubend.
am 16.2. (Charles E. Ritterband/klassik-begeistert)
BERLIN/ Staatsballett: DON QUIXOTE, Premiere mit Polina Semionova
am 16.2. (Ursula Wiegand)
MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: ELINA GARANCA ALS CARMEN: ZWISCHEN EROS UND THANATOS
am 16.2. (Peter Dusek)
LINZ/ Musiktheater: LA DAMNATION DE FAUST
am 16.2. (Harald Lacina)
WIEN / Akademietheater: DIE GLASMENAGERIE
16. Februar 2018 (Renate Wagner)
STUTTGART/ Musikhochschule: WERKSTATTKONZERT DER STUTTGARTER MEISTERKURSE FÜR STIMMKUNST und Neues Musiktheater
am 16.2. (Alexander Walther)
BERLIN/Staatsoper: TRISTAN UND ISOLDE . Zweite Vorstellung der Premierenserie
am 15.2. (Kirsten Liese/ Klassik-begeistert)
BASEL/ Theater/Grosse Bühne: PEER GYNT von Johan Inger – Ballet Basel/ Wiederaufnahme
am 15.2. (Michael Hug)
Frankfurt / AOF: „BEHZOD ABDURAIMOV-JÜRGEN ELLENSOHN-HR S.O.-AZIZ SHOKHAKIMOV“
am 15.2. (Gerhard Hoffmann)
DRESDEN/ Semperoper: PHILIPPE HERREWEGHE UND COLLEGIUM VOCALE GENT IM 6. SYMPHONIEKONZERT DER SÄCHSISCHEN STAATSKAPELLE – EIN GEDENKKONZERT ANLÄSSLICH DER ZERSTÖRUNG DRESDENS
am 13./14./15.2. (Ingrid Gerk)
FRANKFURT/ Alte Oper: „CHRISTIAN TETZLAFF-DSO BERLIN-ROBIN TICCIATI“
am 14.2. (Gerhard Hoffmann)
WIEN / Albertina: DAS WIENER AQUARELL
Bis 13. Mai 2018 (Renate Wagner)
HAMBURG/ Staatsoper: DER FLIEGENDE HOLLÄNDER – eine großartige Besatzung legt in Hamburg an
am 13.2. (Ricarda Ott/klassik-begeistert)
WIEN/ Altes Rathaus/ Bank Austria Salon: DIE WINTERREISE mit Thomas Weinhappel, Bariton / Istvan Bonyhadi, Klavier
am 13.2. (Renate Publig)
WIEN/ Staatsballett in der Staatsoper: „BALANCHINE | LIANG | PROIETTO“- Wiederaufnahme
am 13.2. (Meinhard Rüdenauer)
MÜNCHEN/Gärtnerplatztheater: MY FAIR LADY. Premiere
am 13.2. (Michael Koling)
WIEN/ Tschechische Botschaft: Die Brünner Messe präsentiert das Kulturfestival RE:PUBLIKA
am 14.2. (Meinhard Rüdenauer)
WIEN / Musikverein: Die Akademie für Alte Musik Berlin spielt „PYGMALION“ von Jean Philippe Rameau
am 13.2. (Karl Masek)
WIEN/ Kammeroper: PELLÉAS ET MÉLISANDE – verkürzt. Abgemagerter Debussy, Premiere
am 12.2. (Dominik Troger/www.operinwien.at)
WIEN / Kunstforum: MAN RAY
Bis zum 24. Juni 2018 (Heiner Wesemann)
MÜNCHEN/ Bayerisches Staatsballett: „ROMEO UND JULIA“ – John-Cranko-Fest im Februar
am 12.2. (Gisela Schmöger)
TOULOUSE/ Théâtre du Capitole : “LA WALKYRIE“
am 11.2. (Sieglinde Pfabigan)
WIEN/ Staatsoper: LE NOZZE DI FIGARO – Keine Mozart-Sternstunde
am 12.2. (Karl Masek)
WÜRZBURG/ Hochschule für Musik: SUSANNENS GEHEIMNIS (Ermanno Wolf-Ferrari) – DIE NACHT DES NEURASTHENIKERS (Nino Rota) – ANGÉLIQUE (Jacques Ibert)
am 12.2. (Werner Häußner)
STRASBOURG: WERTHER – Carneval bei IKEA
am 11.2. (Gerhard Hoffmann)
BERLIN/ Staatsoper: TRISTAN UND ISOLDE – Der dritte Akt reißt alles raus. Premiere
am 11.2. (Ursula Wiegand)
AACHEN: DON GIOVANNI. Premiere
am 11.2. (Christoph Zimmermann)
BIELEFELD/Theater: „BENZIN“ von E. N. von Reznicek. Eine Tankfüllung als Liebesbeweis
am 11.2. (Sigi Brockmann)
MÜNCHEN/ Bayerische Staatsoper: GÖTTERDÄMMERUNG. Diese „Götterdämmerung“ ist voller Schönheit – ein musikalisches Fest von kathartischer Wirkung
am 11.2. (Sebastian Koik/klassik-begeistert)
HAMBURG/ Staatsoper: IL BARBIERE DI SIVIGLIA
am 11.2. (Birgit Kleinfeld/ klassik-begeistert)
STUTTGART/ Liederhalle: HAYDNS „JAHRESZEITEN“ mit der Gaechinger Cantorey und Hans-Christoph Rademann
BERLIN/ Staatsoper: LA TRAVIATA. Elsa Dreisig ist die Sopranistin der Zukunft.
am 10.2. (Yehya Alazem/Klassik begeistert)
WIEN / Volkstheater: GUTMENSCHEN
11. Februar 2018 (Renate Wagner)
LINZ/ Blackbox-Lounge des Musiktheaters: LA ESMARALDA von Louise Bertin. Konzertant
am 11.2. (Udo Pacolt)
DRESDEN/ Kreuzkirche: W.A.MOZARTS S „REQUIEM“ IM GEDENKKONZERT DES DRESDNER KREUZCHORES ANLLÄSSLICH DER ZERSTÖRUNG DRESDENS
am 10.2. (Ingrid Gerk)
MANNHEIM: DER ALPENKÖNIG UND DER MENSCHENFEIND
am 10.2. (Friedeon Rosèn)
ARTHUR & CLAIRE
Filmstart: 16. Februar 2018
ALLES GELD DER WELT
Filmstart: 16. Februar 2018
BLACK PANTHER
Filmstart: 15. Februar 2018
THE SHAPE OF WATER – DAS FLÜSTERN DES WASSERS
Filmstart: 16. Februar 2018
WER IST DADDY?
Filmstart: 16. Februar 2018
HAMBURG/Staatsoper: EUGEN ONEGIN -Schwelgen in schönen Tönen und schönen Bildern
am 10.2. (Birgit Kleinfeld/Klassik-begeistert)
FIFTY SHADES OF GREY – BEFREITE LUST
Filmstart: 8. Februar 2018
WIEN – NEW YORK / Die Met im Kino: L’ELISIR D’AMORE
10. Februar 2018 (Renate Wagner)
WIEN/ Staatsoper: „L ´ELISIR D ´AMORE“ – ein Faschingsamstag mit viel Humor
am 10.2. (Elena Habermann)