Der Neue Merker

INTERVIEWS


DAMON NESTOR PLOUMIS: Ein Opernstudio sollte kein „Hotel Mama“ sein
im Juli 2016 (Thomas Janda)
PETER SIMONISCHEK: Große Lust auf Verwandlung
Renate Wagner (Juli 2016)
Marcello GIORDANI – die wahre Lehrmeisterin ist die Bühne
im Juni 2016 (Elena Habermann)
Christiane LIBOR: „Das Mädchen mit dem frühen Berufswunsch“.
im Juni 2016 (Anton Cupak)
ANETTE LEISTENSCHNEIDER: Und jetzt Operndirektorin!
Juni 2016 (Renate Wagner)
Andreas SCHAGER vor seinem Bayreuth-Debüt. Vor jedem Akt 50 Liegestütze
im Juni 2016 (Ernst Kopica)
Matthew POLENZANI und „Die schöne Müllerin“
im Juni 2016 (Renate Publig)
MÜNCHEN / LUCIA LACARRA und MARLON DINO zum Abschied – EINE FRAGE DES WIE!
Doro Zweipfennig
PETER BERNHARD (Intendant) und GIULIANO BETTA (Musikalischer Leiter) über „Oper Schenkenberg/ Schweiz
im Mai 2016 (Peter Heuberger/ Basel)
MARIA NAZAROVA: „Ich bin (hoffentlich immer) ein Glückskind“
26.5.2016 (Elena Habermann/ Anton Cupak)
Constantin TRINKS: „Von dem Manne werden Sie noch Großes hören!“
im Mai 2016 (Anton Cupak)
JOHANNA RACHINGER: Ob Papier, ob digital – lesen ist lesen
Mai 2016 (Renate Wagner)
SAIMIR PIRGU zu Besuch in der Galerie des „Online-Merker“
am 24. 5. 2016 (Anton Cupak)
GOLDA SCHULTZ – am 18.04.2016 zu Gast beim IBS – den Münchner Opernfreunden
Anne-Marie Bahle 4/16
LISE LINDSTROM: Jeder hat ein Recht auf seine Meinung
Mai 2016 (Renate Wagner)
ELISABETH LEOPOLD: „Ich red’ noch überall drein!“
Mai 2016 (Renate Wagner)
Ein Gespräch mit YUSIF EYVAZOV zu seinem Debüt in Wien
am 28.4. (Peter Skorepa)
KARINE BABAJANYAN – „Ruhe bewahren und positiv denken!“
Udo Klebes 4/2016
Vor der Wiener Turandot-Premiere (28.4.2016): Gustavo DUDAMEL – der Dirigent
21.4.2016 (Ernst Kopica)
Vor der Wiener „Turandot-Premiere (28.4.2016): Marco Arturo MARELLI – der Regisseur
am 21. 4.2016 (Ernst Kopica)
Erik NIELSEN (Dirigent) / Oliver PY (Regisseur) „Ich verlange Offenheit, offen für eine neue Interpretation“
am April 2016 (Peter Heuberger)
JOSEF PROTSCHKA – Abschied von der Bühne, aber er hat noch viel vor!
am 7.4.2016 (Elena Habermann)
SAIMIR PIRGU: „Il mio canto“ – wie ich bin!
April 2016 (Renate Wagner)
Fabio SARTORI – „ich brenne für meinem Beruf“
im März 2016 (Elena Habermann)
MICHAEL SCHADE: Ich träume gerne groß
März 2016 (Renate Wagner)
GARIFULLINA, GRITSKOVA, KHAYRULLOVA: Drei Schwestern – wie von Tschechow erträumt
März 2016 (Renate Wagner)
YUVAL SHARON: Regisseur aus Protest!
Februar 2016 (Renate Wagner)
PETER EÖTVÖS: Oft im Doppel unterwegs
Februar 2016 (Renate Wagner)
Eric JURENAS – durch Zufall und Blödelei zum Counter
im Februar 2016 (Dr. Barbara Lee-Störck/ Elena Habermann)
BERND WEIKL: „Was gesagt werden muss!“
Februar 2016 (Renate Wagner)
HYO-JUNG KANG / Stuttgarter Ballett – Im Portrait
Udo Klebes 2/16
MICHAEL VOLLE: Das Glücksgefühl nach einer „Winterreise“ …
Jänner 2016 (Renate Wagner)
Andreas BECK (Intendant Theater Basel) – „Theater hat nicht nur einen Unterhaltungswert, sondern auch einen Bildungsauftrag
im Januar 2016 (Peter Heuberger/ Basel)
Marion AMMANN (Sopran) – eine Stimme schläft halt immer noch am besten „im eigenen Bett“…
im Januar 2016 (Klaus BILLAND)
Max MÜLLER: „Singen ist Spielen mit Stimme“
im Januar 2016 (Renate Publig)
CAMILLA NYLUND: Sänger sein, bedeutet ewiges Studium
Jänner 2016 (Renate Wagner)
Maria José SIRI – eine vielseitige Sopranistin mit großer Ausstrahlung
im Dezember 2015 (Elena Habermann)
Marcelo LOMBARDERO – es fehlen derzeit die Visionäre…
im Dezember 2015 (Klaus Billand)
JOHANNA DODERER: Den Kindern Mut machen
Dezember 2015 (Renate Wagner)
HENRY MASON: In Linz begann’s
Dezember 2015 (Renate Wagner)
Markus MARQUARDT im Gespräch
8.11.2015 (P.Skorepa)
Jakub Hrůša : Ein „shooting star“ am Dirigentenhimmel
2.12. 2015 (Ernst Kopica)
Peter STEIN: WIR WOLLEN DEN SINN BEGREIFEN UND DIESEN AUF DER BÜHNE UMSETZEN“
am 2.12.2015 (Heinrich Schramm-Schiessl)
LAURA AIKIN: „Ich bin sehr mutig!“
Dezember 2015 (Renate Wagner)
Peter SCHREIER: ein erfülltes Leben als Künstler und Mensch
im Dezember 2015 (Ingrid Gerk)
ERWIN SCHROTT: Und jetzt klopft langsam Verdi an …
November 2015 (Renate Wagner)
Clemens UNTERREINER – 10 Jahre Wiener Staatsoper
im November 2015 (Elena Habermann/ Sieglinde Pfabigan)
Im Gespräch mit VLADISLAV SOLODYAGIN
Werner P. Seiferth/ 27.09.2015
Janina BAECHLE : Mutter im Märchenland
18.11.2015 (P.Skorepa)
ADRIAN NOBLE – Die Briten sind anders
November 2015 (Renate Wagner)
George Alexander ALBRECHT: „Mein ganzer innerer Weg führt zu Mahler“.
im November 2015 (Juliane Hennenberg)
ERWIN STEINHAUER: Tingeln ist unser Beruf
November 2015 (Renate Wagner)
ESINA / YAKOVLEVA / AVRAAM tanzen in Choreographien von Thoss/Wheeldon/Robbins
im Oktober 2015 (Meinhard Rüdenauer)
MAURO PETER : Hoffentlich lebenslang Schubert und Mozart
Oktober 2015 (Renate Wagner)
Lydia RATHKOLB – ich interessiere mich für Politik und bin Rapid-Fan
im Oktober 2015 (Peter Dusek)
Alexander MEDEM – mit 34 Jahren der wohl jüngste Staatsopern-Regisseur
im Oktober 2015 (Peter Dusek)
JENNIFER LARMORE: Versagen kommt nicht in Frage!
Oktober 2015 (Renate Wagner)
Albert MIRZOYAN – Ballet Master of the Vienna State Opera
im Oktober 2015 (Ricardo Leitner)
Silke ELLENBECK, Autorin: „Die Romanows haben mich immer interessiert“
im September 2015 (Marc Rohde)
CHRISTIAN RÄTH: Direkt hinein in Macbeths Seele!
September 2015 (Renate Wagner)