Der Neue Merker

ANTWERPEN/GENT/ De Vlaamse-Opera: DAS WUNDER DER HELIANE

GENT/ De Vlaamse-Opera: DAS WUNDER DER HELIANE

Premiere: 15 September 2017 in Gent

Besuchte Vorstellung: 1. Oktober 2017 in Antwerpen

TRAILER

Während Korngolds „Tote Stadt“ mittlerweile zum festen Repertoire der Opernhäuser gehört, hat es das sieben Jahre später entstandene „Wunder der Heliane“ wesentlich schwieriger. Gerade vier Inszenierungen hat diese Oper nach dem 2. Weltkrieg bisher erlebt. Da ist es erfreulich, dass die Vlaamse Oper diese Rarität auf den Spielplan setzt und auch auf den Prüfstand stellt.

Gleich vorweg: Diese Oper ist nicht durch die Nazis von den deutschen Spielplänen verschwunden. Nach der Hamburger Uraufführung am 7. Oktober 1927, folgten in der gleichen Saison noch neun weitere Inszenierungen. Ab der Spielzeit 1928/29 gab es dann aber keine weiteren Neu-Inszenierungen. Die Ursachen für das Verschwinden des Werkes von den Spielplänen müssen also im Stück begründet liegen…

 

 

http://www.deropernfreund.de/gent-6.html

Rudolf Hermes/www.deropernfreund.de

Diese Seite drucken