Alessandro Scarlatti: LA GLORIA DI PRIMAVERA; PBP Pure Audio Blu-ray Disc Barocker Frühling bringt gute Laune ins Wohnzimmer – Weltersteinspielung

by ac | 23. November 2016 19:34

Alessandro Scarlatti: LA GLORIA DI PRIMAVERA; PBP Pure Audio Blu-ray Disc

Barocker Frühling bringt gute Laune ins Wohnzimmer – Weltersteinspielung

Bildergebnis für scarlatti baroque orchestra und chorale

Herbstblues? Kalt und neblig draußen? Da kann die neue Aufnahme eines der renommiertesten Barockensembles der USA mit einer alle Sinne belebenden Live-Aufnahme der buslang nie gespielten Serenade von Allessandro Scarlatti über den Triumph des Frühlings mit Sicherheit aushelfen. Für welch aristokratisch prächtiges vokales Fest sorgen Altmeister Nicholas McGegan und sein fein aufspielendes Ensemble Philharmonia Baroque Orchestra&Chor aus San Francisco. Eine wahre akustische Wellness-Kur, zu der auch ein homogenes stilsicheres Sängerensemble nach Kräften beisteuert. Neben Jupiter (Douglas Williams) treten in der im Oktober 2015 in der Congregational Church Berkely mitgeschnittenen Aufführung die vier Jahreszeiten (Frühling Diana Moore Mezzo), Sommer (Suzana Ograjensek, Sopran), Herbst Clint van der Linde (Countertenbor) und Winter (Nicholas Phan, Bassbariton) auf. 

Nicholas McGegan hat mit dieser Einspielung dem Publikum und wohl auch sich selbst ein Geschenk anlässlich des Jubiläums seiner 30-jährigen Zusammenarbeit mit dem Philharmonia Baroque Orchestra gemacht. Die Aufnahme wurde auf CD schon am 8. April 2016, am Tag genau 300 Jahre nach der Uraufführung in Neapel herausgebracht. Nun folgt die klangtechnisch raffiniertere Blu-ray. Die in absoluter high definition, 5 channel surround Technik realisierte Einspielung spielt alle akustischen Stückerln.

Eine barocke Serenade ist eine Mischform aus Kantate und Opera seria, reicher instrumentiert als eine Kantate, kommt  aber mit weniger Personal als eine klassische Oper aus. Die Serenade „La Gloria di Primavera“ wurde aus Anlass der Geburt des Erzherzogs Leopold Johann, dem Erben des Kaisers Karl VI. geschrieben. Unglücklicherweise starb der musikalisch so glorios gehuldigte Prinz einige Monate nach der Geburt und Scarlattis allegorisches Werk verschwand nach drei Aufführungen in der Versenkung. 

Die vier personifizierten Jahreszeiten singen von der Donau, dem Reichsadler und Frieden. Da sich die vier streiten, wer denn bedeutender für die Geburt des Kronprinzen gewesen sein, wird Jupiter als Schiedsrichter aufgerufen. Der entscheidet sich für den Frühling. Jupiter evoziert final ein kommendes Goldenes Zeitalter. Für den heutigen Hörer ist diese „Handlung“ oder besser Huldigung nebensächlich. Man hört und staunt über den Reichtum an musikalischer Invention der dreiteiligen Arien, der Vielfalt der Rhythmen, der farbenfrohen Instrumentierung. Die Grundstimmung ist feierlich, lautmalerische Naturstimmungen wie das Fließen der Donau, Sturm oder der Gesang einer Nachtigall kontrastieren mit festlichen Chören.

Die Sängerinnen und Sänger evozieren barocke Pracht, allesamt stilsicher und mit wenig Vibrato, runden, technisch makellosen Stimmen. Die Damen haben in Bezug auf Wohlklang und Individualität aber um eine Nasenlänge den Vortritt. In den Ensembles mischen sich die Stimmen allerdings zu großer Homogenität. Für Freunde von Barockmusik ist diese Aufnahme ein Muss. Allerdings vermisst man bei der Blu-ray Version gegenüber der CD ein Booklet, das Aufschluss über Werk und Sänger gibt. Als einzige Info erhält man hier eine magere Liste der Tracks. Das tut aber der Qualität der Musik keinen Abbruch. Mit dieser Aufnahme holen Sie sich ein Stück herzerwärmenden Frühling ins Wohnzimmer.

Dr. Ingobert Waltenberger

Source URL: http://der-neue-merker.eu/alessandro-scarlatti-la-gloria-di-primavera-pbp-pure-audio-blu-ray-disc-barocker-fruehling-bringt-gute-laune-ins-wohnzimmer-weltersteinspielung