Der Neue Merker

Ballett/Tanz


WIEN/ Staatsoper/ Staatsballett: RAYMONDA – mit allem Pomp hinein ins 19. Jahrhundert
am 30.12. (Meinhard Rüdenauer)
Paris: Opéra de Paris JIRI KYLIAN Drei Ballette
am 28.12. (Waldemar Kamer)
STUTTGART: DON QUIJOTE – „Leider nur noch das halbe Traumpaar“
am 26.12. (Udo Klebes)
ATHEN/ Greek National Opera: GISELLE – Zwischen romantischer Sehnsucht und Liebestod
ab 24.12. (Ingo Starz/ Athen)
MÜNCHEN / Bayerisches Staatsballett: „SPARTACUS“ – Premiere 22.12. , zweite Vorstellung am 23.12.
am 22. und 23.12. (Gisela Schmöger)
STUTTGART/ Ballett: DON QUIJOTE – Balletterlebnis vor Weihnachten
am 23.12. (Dana Marta)
WIEN/ Staatsoper/ Staatsballett: RAYMONDA (Kritik in englischer Sprache)
am 22.12. (Ricardo Leitner)
WIEN/ Staatsballett in der Staatsoper: RAYMONDA – russisch, russisch, russisch, zum Lieben oder doch …..
am 22.12. (Meinhard Rüdenauer)
WIEN/ Volksoper: CARMINA BURANA – Das Wiener Staatsballett, die kleinere Abteilung – zuhause in der Volksoper
am 21.12. (Meinhard Rüdenauer)
ZÜRICH: MESSA DA REQUIEM von Giuseppe Verdi als Ballett. Die Sekunde zwischen Leben und Tod?
am 20.12. (John H. Mueller)
BERN: CALLAS. Tanzstück von Estefania Mirandas (Uraufführung/ besuchte Vorstellung 18.12.)
am 18.12. (Marcel Paolino)
BERLIN/ Berliner Festspiele: PALERMO PALERMO von Pina Bausch
am 16.12. (Ursula Wiegand)
STUTTGART: DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG – Rollendebüts mit Highlights
am 8.12. (Dana Marta )
LONDON/ Royal Opera House im Kino / Dresden UFA Kristallpalast: DER NUSSKNACKER – sehr weihnachtlich und very british
am 8.12. (Ingrid Gerk)
BERLIN/ Deutsche Oper: DER NUSSKNACKER – getanzt vom Staatsballett Berlin
am 1.12. (Ursula Wiegand)
ATHEN/ Greek National Opera: Ballettabend: GALAXIAS
am 17.11. (Ingo Starz/ Athen)
WIEN/ Staatsballett in der Staatsoper: „THOSS / WHEELDON / ROBBINS“– starke Momente mit intensivem Nachgeschmack